Blutaar – Aquila di sangue [1]

Testo originale
Testo ©2010 Varg
Traduzione
Traduzione ©2017 Walter Biava

Jene die rechtlos umherziehen
Werden vom Recht doch ereilt
Das Schicksal der treulosen Hunde
Ist besiegelt

Schlachtet sie – schlachtet sie
Schlachtet sie nieder wie Vieh
Schlachtet sie – zereisst ihren Leib
Schlachtet sie – schlachtet sie
Schlachtet sie nieder wie Vieh
Schlachtet sie – zereisst ihr Fleisch in Stücke
Schlachtet sie – schlachtet sie
Schlachtet sie nieder wie Vieh
Schlachtet sie – Zieht die Lungen nach außen

Reisst ihnen auf den Rücken
Brecht die Rippen entzwei
Des Adlers Schwingen bluten – Erhaben und stolz
Reisst ihnen auf den Rücken
Brecht die Rippen entzwei
Des Adlers Schwingen schlagen – Mächtig und frei

Es zählt nicht die Blutlust
Nicht die eiserne Wut
Es zählt nur Vergeltung und Gleichheit
Auge um Auge

Schlachtet sie – schlachtet sie
Schlachtet sie nieder wie Vieh
Schlachtet sie – zereisst ihren Leib
Schlachtet sie – schlachtet sie
Schlachtet sie nieder wie Vieh
Schlachtet sie – zereisst ihr Fleisch in Stücke

Lasst ihr Fleisch den Wölfen zum Fraß
Der Körper – Blutrot
Denn ohne Ehre im Leben
Verdienst du sie nicht im Tod

Unbegraben – Das Fleisch für die Raben
Ohne Namen, für deinen Sohn
Auge um Auge
Denn nur Vergeltung ist gerechter Lohn

Das Leben fließt aus seinen Wunden
Sein Blut wärmt die kalten Finger
Der Adler ziert den überströmten Rücken
Und befreit die Seele der Betrogenen

Blutaar

Zereisst ihren Leib

Jene die rechtlos umherziehen
Werden vom Recht doch ereilt
Das Schicksal der treulosen Hunde
Ist besiegelt

Keine Gnade vor Recht
Kein Vergeben nur Rache
Der Schwur
Des Adlers Geschlecht

Stolz schlagen seine Schwingen
Mächtig und erhaben
Gerichtet ist der Leib

Quelli che girovagano privi di diritti
verranno raggiunti dalla giustizia
il destino dei cani infedeli
è segnato

Abbatteteli – abbatteteli
abbatteteli come bestie
abbatteteli – lacerate il loro corpo
Abbatteteli – abbatteteli
abbatteteli come bestie
abbatteteli -lacerate la loro carne a pezzi
Abbatteteli – abbatteteli
abbatteteli come bestie
abbatteteli – tirate fuori i polmoni

Strappategli la schiena
spezzate le costole in due
Le ali dell’aquila sanguinano – elevate e fiere
Strappategli la schiena
spezzate le costole in due
Le ali dell’aquila sbattono – potenti e libere

Non conta la voglia di sangue
né la volontà ferrea
conta solo la rivincita e l’uguaglianza
occhio per occhio

Abbatteteli – abbatteteli
abbatteteli come bestie
abbatteteli – lacerate il loro corpo
Abbatteteli – abbatteteli
abbatteteli come bestie
abbatteteli -lacerate la loro carne a pezzi

Lasciate la loro carne in pasto ai lupi
il corpo – Rosso sangue
poiché senza onore in vita
tu non la guadagni nella morte

Non seppellito – la carne per i corvi
senza nome, per tuo figlio
occhio per occhio
poiché solo la rivincita è la giusta ricompensa

La vita scorre via dalle sue ferite
il suo sangue scalda le fredde dita
l’aquila decora la schiena inondata
e libera l’anima dell’ingannatore

Aquila di sangue

Lacerate il loro corpo

Quelli che girovagano privi di diritti
verranno raggiunti dalla giustizia
il destino dei cani infedeli
è segnato

Nessuna pietà da parte della giustizia
Nessun perdono, solo vendetta
il giuramento
della stirpe dell’aquila

Le sue ali sbattono fiere
potenti ed elevate
il corpo è diritto

[1] L’aquila di sangue è un metodo di tortura che viene menzionato nelle saghe norrene.

Torna a traduzioni Varg