Tausend Rosen – Mille rose

Testo originale
Testo ©2016 Unheilig
Traduzione
Traduzione ©2017 Daniele Benedetti

Es ziert das Sonnenlicht, des Engels Angesicht
Tausend Kerzen nur für mich
Es ist des Herzens Gruß, ihm folgt der letzte Kuss

Der Wiege Klagelied, in der dein Liebster liegt

Nur ein Licht erlischt
Wenn er die Worte spricht

Nimm ein Land
Lass tausend Rosen blühen
Mit deiner Hand
Lass tausend Rosen blühen
Gib mich frei
Für eine Ewigkeit

Der letzte Marsch beginnt, in Trauer eingestimmt
Den Blick zu dir gebannt, der Worte untertan
Es ist des Herbstes Gruß, ihm folgt der letzte Kuss
Der Wiege Klagelied, das sich in Erde wiegt

Nur ein Licht erlischt
Wenn er die Worte spricht

Nimm ein Land
Lass tausend Rosen blühen
Mit deiner Hand
Lass tausend Rosen blühen
Gib mich frei
Für eine Ewigkeit

Lass tausend Rosen blühen
Gib mich frei
Für eine Ewigkeit
Lass tausend Rosen blühen
Mit deiner Hand

Lass tausend Rosen blühen
Gib mich frei
Für eine Ewigkeit

Adorna la luce del sole, il viso dell’angelo
Mille candele solo per me
È il saluto del cuore, lo segue l’ultimo bacio

I lamenti della culla, in cui giace il tuo amato

Solo una luce si spegne
Quando pronuncia le parole

Prendi una terra
Fai fiorire mille rose
Con la tua mano
Fai fiorire mille rose
Lasciami libero
Per un’eternità

L’ultima marcia comincia, preparati alla tristezza
Lo sguardo irretito verso di te, sottomesso alle parole
È il saluto dell’autunno, lo segue l’ultimo bacio
I lamenti della culla, che si dondola in terra

Solo una luce si spegne
Quando pronuncia le parole

Prendi una terra
Fai fiorire mille rose
Con la tua mano
Fai fiorire mille rose
Lasciami libero
Per un’eternità

Fai fiorire mille rose
Lasciami libero
Per un’eternità
Fai fiorire mille rose
Con la tua mano

Fai fiorire mille rose
Lasciami libero
Per un’eternità


Torna a traduzioni Unheilig