Mein Berg – La mia montagna

Testo originale
Testo ©2014 Unheilig
Traduzione
Traduzione ©2014 Daniele Benedetti

Hab meinen Berg vor Augen
Er ist da, zu jeder Zeit
Ich gehe ihn ständig hoch
Und fühle mich klein

Ich frage mich, was treibt mich an
Immer weiter hinauf zu gehen
Ist es der Applaus am Gipfel
Der mir sagt, dass ich wertvoll bin

Ich schenke mir einen Augenblick
Und kann das Kind in mir sehen
Dessen größte Angst es immer war
Im Leben alleine zu stehen

Ich öffne meine Augen
Und sehe so viele wie mich
Jeder geht seinen Berg hinauf
Und will spüren, dass er wertvoll ist
Ich öffne meine Augen
Und sehe so viele wie dich und mich
Jeder geht seinen Berg hinauf
Und will spüren, dass er nicht alleine ist

Ich denke nach über mein Leben
Heute kann ich vieles klarer sehen
Ich hatte immer nur den Gipfel vor Augen
Und so viel verpasst auf meinem Weg dorthin

Ständig auf der Suche
nach Anerkennung und Applaus
Nur dann hatte mein Leben einen Wert
Und nur dann hab ich an mich geglaubt

Ich schenk mir einen Augenblick
Und kann das Kind in mir sehen
Dessen größter Wunsch es immer war
Den Weg durchs Leben nicht alleine Zu gehen

Ab heute will ich vieles ändern und handeln
Sehe meinen Berg und meinen Weg
Ich will nicht nur glücklich am Gipfel sein
Sondern auch auf meinem Weg dorthin

Wir öffnen unsere Augen
Und sehen so viele wie dich und mich
Jeder geht seinen Berg hinauf
Und will spüren, dass er wertvoll ist
Wir öffnen unsere Augen
Und sehen so viele wie dich und mich
Jeder geht seinen Berg hinauf
Und will spüren, dass er nicht alleine ist

Ho la mia montagna davanti agli occhi
È qui, in ogni tempo
Vado costantemente verso l’alto
E mi sento piccolo

Mi chiedo, cosa mi induce
Ad andare continuamente in l’alto
È l’applauso in cima
Che mi dice, che valgo qualcosa

Mi regalo un attimo
E riesco a vedere il bambino dentro di me
La cui più grande paura è sempre stata
Di rimanere solo

Apro i miei occhi
E vedo così tanti come me
Ognuno scala la sua montagna
E vuole sentire, che vale qualcosa
Apro i miei occhi
E vedo così tanti come te e me
Ognuno scala la sua montagna
E vuole sentire, che non è solo

Penso alla mia vita
Oggi posso vedere molte cose più chiare
Ho avuto sempre solo la cima davanti agli occhi
E mi sono perso così tante cose sulla mia strada verso essa

Costantemente alla ricerca
di riconoscimenti e applausi
Solo allora la mia vita aveva un valore
E solo allora ho creduto in me stesso

Mi regalo un attimo
E riesco a vedere il bambino dentro di me
Il cui più grande desiderio è sempre stato
Di non percorrere la strada attraverso la vita da solo

Da oggi voglio agire e cambiare molte cose
Vedo la mia montagna e la mia strada
Non voglio essere felice solo in cima
Ma anche sulla mia strada verso di essa

Apriamo i nostri occhi
E vediamo così tanti come te e me
Ognuno scala la sua montagna
E vuole sentire, che vale qualcosa
Apriamo i nostri occhi
E vediamo così tanti come te e me
Ognuno scala la sua montagna
E vuole sentire, che non è solo

Torna a traduzioni Unheilig