Heimatlos – Senza patria

Testo originale
Testo ©2016 Unheilig
Traduzione
Traduzione ©2017 Daniele Benedetti

Die Bäume flüstern von der Heimat
und wiegen sich im Wind
Ich mach mich auf den Weg nach Hause
Wo meine Wurzeln sind

Ich bin unendlich hoch geflogen
und konnte bis zum Gipfel gehen
Bei jedem Schritt habe ich an dich gedacht
und wollte dich wiedersehen

Das Tor zum Tal liegt frei
Ich lass die Berge hinter mir
Ich freu mich auf ein Wiedersehen
und komm zurück zu dir

Heimatlos
Den Blick auf Richtung Glück
Heimatlos
Mein Herz holt dich zu mir zurück
Heimatlos
Die Gedanken bei dir
Heimatlos
Ich komm zurück zu mir

Die Freiheit zog mich von dir fort
in die ferne weite Welt
Hab das Glück im Horizont gesucht
und verlor mich dabei selbst

Ich mach mich auf den Weg nach Hause
und komm zurück zu dir
Jedes große Abenteuer
war ohne dich nur halb so viel wert

Heimatlos
Den Blick auf Richtung Glück
Heimatlos
Mein Herz holt dich zu mir zurück
Heimatlos
Die Gedanken bei dir
Heimatlos
Ich komm zurück zu mir

So weit fort von dir
Die Gedanken bei mir
Den Horizont im Blick
Mein Herz nimmt mich zurück

Kein Berg schien zu hoch
Die Welt schien fast zu klein
Das Glück zum Greifen nah
Mein Herz will bei dir sein

Heimatlos
Den Blick auf Richtung Glück
Heimatlos
Mein Herz holt dich zu mir zurück
Heimatlos
Die Gedanken bei dir
Heimatlos
Ich komm zurück zu mir

Gli alberi sussurrano della terra natia
e si piegano nel vento
Mi incammino verso casa
Dove sono le mie radici

Ho volato infinitamente alto
e ho potuto arrivare fino in cima
Ad ogni passo ho pensato a te
e volevo rivederti

La porta verso la valle è libera
Lascio le montagne dietro di me
Non vedo l’ora di rivederti
e ritornare da te

Senza patria
Lo sguardo in direzione della felicità
Senza patria
Il mio cuore ti riporta da me
Senza patria
I pensieri con te
Senza patria
Io ritorno da me

La libertà mi ha trascinato via da te
nel mondo vasto e lontano
Ho cercato la felicità nell’orizzonte
e allo stesso tempo ho perso perfino me stesso

Mi incammino verso casa
e ritorno da te
Ogni grande avventura
valeva solo la metà senza di te

Senza patria
Lo sguardo in direzione della felicità
Senza patria
Il mio cuore ti riporta da me
Senza patria
I pensieri con te
Senza patria
Io ritorno da me

Così lontano da te
I pensieri con me
L’orizzonte in vista
Il mio cuore mi riporta indietro

Nessuna montagna sembrava troppo alta
Il mondo sembrava quasi troppo piccolo
La felicità vicinissima
Il mio cuore vuole essere accanto a te

Senza patria
Lo sguardo in direzione della felicità
Senza patria
Il mio cuore ti riporta da me
Senza patria
I pensieri con te
Senza patria
Io ritorno da me


Torna a traduzioni Unheilig