Ein wahres Glück – Una vera fortuna

Testo originale
Testo ©2016 Unheilig
Traduzione
Traduzione ©2017 Daniele Benedetti

Der Morgen ist hell erleuchtet
Durch die Wolken flutet Licht
Der Ballon steht bereit
Menschen versammeln sich

Die Seile sind gespannt
Das Gewicht austariert
Der Start steht kurz bevor
Nur der Wind wird navigieren

Alles ist zur Fahrt bereit
Ich lass den Alltag hinter mir

Fern der Heimat
Richtung Sonnenlicht
Fern von allem, solange die Reise ist
Ein wahres Glück, manchmal ein Träumer zu sein
Die Welt löst sich und mein Weg zum Himmel ist frei

Die Seile sind gekappt
Es geht hinauf zum Wolkenflug
Die Gondel hebt sich hoch
Und trägt mich durch die Luft

Jede Sorge bleibt zurück
Und lässt mich endlich los
Menschen sehen mir hinterher
Der Himmel scheint mir so groß

Vögel schenken mir Geleit
Und die Erde wirkt so klein

Fern der Heimat
Richtung Sonnenlicht
Fern von allem, solange die Reise ist
Ein wahres Glück, manchmal ein Träumer zu sein
Die Welt löst sich und mein Weg zum Himmel ist frei

Ein wahres Glück
Fern von allem
Manchmal ein Träumer zu sein

Ich lasse alles hinter mir
Nur der Wind wird navigieren

Ein wahres Glück, manchmal ein Träumer zu sein
Die Welt löst sich und mein Weg zum Himmel ist frei

Il mattino è illuminato bene
Attraverso le nuvole si riversa la luce
La mongolfiera è pronta
Le persone si riuniscono

Le corde sono tese
Il peso bilanciato
Il decollo è imminente
Solo il vento piloterà

Tutto è pronto per il viaggio
Lascio la vita di tutti i giorni dietro di me

Lontano dalla patria
Verso la luce del sole
Lontano da tutto, finché c’è il viaggio
Una vera fortuna, a volte essere un sognatore
Il mondo si stacca e la mia via verso il cielo è libera

Le corde sono tagliate
sale verso il volo delle nuvole
La navicella si solleva in alto
E mi porta attraverso l’aria

Ogni preoccupazione rimane indietro
E finalmente mi lascia libero
Le persone mi vedono dietro
Il cielo mi sembra così grande

Gli uccelli mi accompagnano
E la terra pare così piccola

Lontano dalla patria
Verso la luce del sole
Lontano da tutto, finché c’è il viaggio
Una vera fortuna, a volte essere un sognatore
Il mondo si stacca e la mia via verso il cielo è libera

Una vera fortuna
Lontano da tutto
A volte essere un sognatore

Lascio tutto dietro di me
Solo il vento piloterà

Una vera fortuna, a volte essere un sognatore
Il mondo si stacca e la mia via verso il cielo è libera


Torna a traduzioni Unheilig