Der Wahnsinn – La pazzia

Testo originale
Testo ©2004 Umbra et Imago
Traduzione
Traduzione ©2011 Daniele Benedetti

Der Wahnsinn ist ein böses Tier
Der Wahnsinn, ein Krebsgeschwür
Der Wahnsinn, ein nacktes Weib
Der lockt mit einem edlen Leib

Der Wahnsinn schwarze Galle spuckt
Der Wahnsinn hat euch längst verschluckt
Der Wahnsinn kann so sanft verwöhnen
Zuletzt wird er dich verhöhnen

Der Wahnsinn – Der Wahnsinn
Der Wahnsinn will alles infizieren
Der Wahnsinn
Der Wahnsinn will die Welt regieren
Der Wahnsinn

Der Wahnsinn in uns allen steckt
Der Wahnsinn frisst den Intellekt
Der Wahnsinn ist ein schmaler Pfad
Er ist dein letzter Kamerad

Der Wahnsinn herrscht mit List
Der Wahnsinn auch nie vergisst
Der Wahnsinn ist stets bereit
Der Wahnsinn macht sich langsam breit

…Wahnsinn

La pazzia è un animale malvagio
La pazzia, un cancro
La pazzia, una donna nuda
Che mi adesca con un corpo nobile

La pazzia sputa bile nera
La pazzia vi ha inghiottiti da molto tempo
La pazzia può viziare così dolcemente
Alla fine ti deriderà

La pazzia – La pazzia
La pazzia vuole infettare tutto
La pazzia
La pazzia vuole governare il mondo
La pazzia

La pazzia infila tutto in noi
La pazzia divora l’intelletto
La pazzia è un sentiero stretto
È il tuo ultimo camerata

La pazzia governa con astuzia
La pazzia non dimentica mai
La pazzia è sempre pronta
La pazzia si diffonde lentamente

…Pazzia

Torna a traduzioni Umbra et Imago