Niemals ohne dich – Mai senza te

Testo originale
Testo ©2000 Tanzwut
Traduzione
Traduzione ©2007 Daniele Benedetti

Ich höre Dein Lachen – da bleibe ich steh’n
Ich fühl’ Deinen Atem – doch ich kann niemanden seh’n
Ich spüre Deine Hand – aber ich bin allein
Ich rieche Deinen Duft – und auch das kann nicht sein
Ganz deutlich vor mir – seh’ ich Dein Gesicht
Ich will Dich umarmen – doch ich greife ins Nichts

Niemals ohne Dich
Niemals ohne Dich – wollt’ ich sein
Niemals ohne Dich

Ich hör’ Deine Stimme – ihren Widerhall
Ich kann sie nicht orten – sie ist überall
Ich hab’ eine Blume für Dich gepflückt
Ich weiß nicht, ob Du sie siehst, vielleicht sogar riechst
Ich fall’ auf die Knie – ich bin so allein
Ich fang an zu weinen – so kalt ist der Stein

Niemals ohne Dich
Niemals ohne Dich – wollt’ ich sein
Niemals ohne Dich

Ich hör Dein Lachen
Ich spür Deine Haut
Ich renne in die Nacht
Ich schrei’ nach Dir
Verlier’ den Verstand
Wie ein tollwütiges Tier

Niemals ohne Dich
Niemals ohne Dich – wollt’ ich sein
Niemals ohne Dich

Sento la tua risata – io resto là
Sento il tuo respiro – però non posso vedere nessuno
Avverto la tua mano – ma sono solo
Annuso il tuo profumo – e anche questo non può essere
Molto chiaramente davanti a me – vedo il tuo viso
Ti voglio abbracciare – però afferro il nulla

Mai senza te
Mai senza te – volevo stare
Mai senza te

Sento la tua voce – il suo eco
Non posso localizzarla – è dappertutto
Ho colto un fiore per te
Non so, se lo vedi, forse ne senti persino l’odore
Cado sulle ginocchia – sono così solo
Comincio a piangere – la pietra è così fredda

Mai senza te
Mai senza te – volevo stare
Mai senza te

Sento la tua risata
Avverto la tua mano
Corro nella notte
Grido verso di te
Perdo la ragione
Come un animale rabbioso

Mai senza te
Mai senza te – volevo stare
Mai senza te

Torna a traduzioni Tanzwut

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 0 Media Voto: 0]