Die Ruhe vor dem Sturm
La quiete prima della tempesta

Testo originale
Testo ©2013 Tanzwut
Traduzione
Traduzione ©2013 Daniele Benedetti

Kein Vogel am Himmel
Erstarrt ist das Land
In Leere und Stille
Auf ewig gebannt

Und die Sonne scheint
Und der Regen rinnt
Und nichts endet
Und nichts beginnt

Doch die Zeit ist reif
Den Bann zu zerstören
Dann wird die Welt
Wieder uns gehören

Spürst du die Ruhe
Die Ruhe vor dem Sturm
Nichts ist für immer
Nichts für die Ewigkeit verloren

Spürst du die Ruhe
Die Ruhe vor dem Sturm
Die Zeit ist reif
Dass unser Zauber neu geboren

Kein menschliches Lachen
Kein leises Gebet
Nicht schlafend, nicht wachend
Vom Winde verweht

Nessun uccello nel cielo
La terra è gelata
Nel vuoto e nel silenzio
Incantata in eterno

E il sole splende
E la pioggia scorre
E niente finisce
E niente comincia

Ma il tempo è maturo
Per distruggere l’incantesimo
Allora il mondo
Apparterrà di nuovo a noi

Senti la quiete
La quiete prima della tempesta
Niente è per sempre
Niente è perduto per l’eternità

Senti la quiete
La quiete prima della tempesta
Il tempo è maturo
Perché il nostro incantesimo rinasca

Nessuna risata umana
Nessuna preghiera silenziosa
Né sonno, né veglia
Dispersi dal vento

Torna a traduzioni Tanzwut