Das Gewissen – La coscienza

Testo originale
Testo ©2019 Tanzwut
Traduzione
Traduzione ©2020 Daniele Benedetti

Das Gewissen treibt uns an
Weil man es nicht fragen kann
Warum wir falsch und richtig sagen
Beim töten und beim Steine tragen
Beim quälen und beim Menschen fressen
Beim Maß der Dinge, die wir messen
Bei Orgien und im Rausch der Nacht
Beim Kampf ums rechte Blut geschlacht

Wer weiß für welchen Gott und Geist
Man sich das Herz im Leib zerreißt?

Das Gewissen hält die Zügel
Neckt dich und verpasst dir Prügel
Das Gewissen macht dich krank
Bringt dir Mitleid, bringt dir Dank
Es ist ein Teil von deiner Seele
Spendet Mitleid, gibt Befehle
Das Gewissen macht dir Mut
Geht durch Feuer, geht durch Glut

Es kann dich jagen, kann dich beißen
Und wenn es will, in Stücke reißen
Es packt dich hinterrücks am Kragen
Du musst es halten und ertragen
Du greifst es nicht, kannst es nicht küssen
Es ist das seltsame Gewissen
Gewissenhaft verfolgt es dich
Wie tugendhaft auf seinem Strich

Vielleicht nur Trugbild oder Schein
Moralapostel tretet ein!

Das Gewissen hält die Zügel
Neckt dich und verpasst dir Prügel
Das Gewissen macht dich krank
Bringt dir Mitleid, bringt dir Dank
Es ist ein Teil von deiner Seele
Spendet Mitleid, gibt Befehle
Das Gewissen macht dir Mut
Geht durch Feuer, geht durch Glut

La coscienza ci spinge avanti
Perché non si può chiedere
Perché diciamo il vero o il falso
Uccidendo e portando pietre
Torturando e divorando uomini
Con la misura delle cose, che misuriamo
Durante le orge e nell’ebbrezza della notte
Trucidati nella battaglia per il sangue giusto

Chissà per quale dio e spirito
Ci si strappa il cuore dal corpo?

La coscienza tiene le redini
Ti stuzzica e ti prende a botte
La coscienza ti fa stare male
Ti porta compassione, ti porta ringraziamento
È un pezzo della tua anima
Offre compassione, da ordini
La coscienza ti da coraggio
Si getta nel fuoco, si getta nella brace

Può darti la caccia, può morderti
E quando vuole, farti a pezzi
Ti prende per il collo alle spalle
Devi tenerla e sopportare
Non la afferri, non puoi baciarla
È la strana coscienza
Ti perseguita coscienziosamente
Come virtuoso sulla sua linea

Forse solo un miraggio o apparenza
Moralisti entrate!

La coscienza tiene le redini
Ti stuzzica e ti prende a botte
La coscienza ti fa stare male
Ti porta compassione, ti porta ringraziamento
È un pezzo della tua anima
Offre compassione, da ordini
La coscienza ti da coraggio
Si getta nel fuoco, si getta nella brace

Torna a traduzioni Tanzwut

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 1 Media Voto: 5]