Lieber sterben – Preferirei morire

Testo originale
Testo ©2014 Sündenklang
Traduzione
Traduzione ©2014 Daniele Benedetti

Ich mach die Augen zu, es ist vorbei
Und die Stille in mir fängt die Gegenwart ein
Ja, sie blutet, sie ist verletzt
Und die Trauer in mir, sie wimmert und hetzt
Und aus der Trauer steigt der Hass empor
Sag, wie oft hast du schon diesen Eid geschworen?
Sag, wie oft hast du mich schon beschissen?
Sag, wo ist dein verdammtes Gewissen?

Und lieber würd ich sterben als zu dir zurück
Lieber würd ich sterben, kein Weg zurück
Ja, lieber würd ich sterben, als mit dir zu sein
Lieber würd ich sterben, tja, lieber allein

Lass mich in Ruh, sag, was willst du noch hier?
Wir haben alles getan und gebrochen in mir
Hau einfach ab, nimm nicht mehr meine Hand
Und spar die falschen Tränen, ich hab längst schon erkannt
Dass du nicht die bist, die zu mir steht
Sag, wie oft hast du dich schon im Wind gedreht
Mich beschissen mit den Lügen und Taten
Mich belogen, verkauft und verraten

Ich hab alles für uns gegeben
hab dich gehasst, verdammt, verflucht
Warum lässt du mich nicht leben, ich hab alles schon versucht
Und ich weiß genau, schon morgen werd ich wieder vor dir stehen
Und für einen Kuss von deinen Lippen werd ich untergehen

Komm zurück, bitte komm zurück, komm zurück zu mir
Komm zurück, weil sich alles um dich dreht, komm zurück
Komm zurück zu mir, für einen Platz an deiner Seite
würd ich alles für dich tun

Chiudo gli occhi, è finita
E il silenzio dentro di me cattura il presente
Si, sanguina, è ferito
E la profonda tristezza in me, geme e corre
E dalla tristezza cresce l’odio
Di’, quante volte hai già fatto questo giuramento?
Di’, quante volte mi hai già messo le corna?
Di’, dov’è la tua maledetta coscienza?

E preferirei morire che tornare da te
Preferirei morire, nessuna via di ritorno
Si, preferirei morire, che stare con te
Preferirei morire, beh, meglio solo

Lasciami in pace, di’, cosa vuoi ancora qui?
Abbiamo fatto e spezzato tutto in me
Vattene e basta, non prendere più la mia mano
E risparmia le false lacrime, ho capito già da molto tempo
Che tu non sei quella, che sta con me
Di’, quante volte ti sei già voltata con il vento
Mi hai imbrogliato con bugie e azioni
Mi hai mentito, venduto e tradito

Ho dato tutto per noi
ti ho odiata, dannata, maledetta
Perché non mi lasci vivere, ho già provato tutto
E so esattamente, che già domani sarò di nuovo davanti a te
E per un bacio delle tue labbra mi perderò

Ritorna, per favore ritorna, ritorna da me
Ritorna, perché tutto gira intorno a te, ritorna
Ritorna da me, per un posto al tuo fianco
farei tutto per te

Torna a traduzioni Sündenklang

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 0 Media Voto: 0]