Das Rätsel I – L’indovinello I

Testo originale
Testo ©1997 Subway to Sally
Traduzione
Traduzione ©2010 Walter Biava

Ich bin das namenlose Licht
der Himmel und die Erde
bin die Mutter und das Kind
der Hirte deiner Herde
bin dein Stecken und dein Stab
bin das Kreuz auf deinem Grab
bin im Atem und im Wind
weißt du wer ich bin?

Ich sitze auf dem Thron der Welt
die Schlange fiel zur Erde
es kommt mein Reich und meine Zeit
wenn ich geboren werde
ein Harlekin mit bösem Blick
wer mit mir geht, kommt nie zurück
ich komm als Jüngling und als Weib
weißt du wer ich bin?

Ich bin aus Staub und Lehm gemacht
aus Feuer und aus Licht
ein Tier, das trauert und das lacht
ich greife nach den Sternen
ein Ding, das Gut und Böse kennt
barfuß durch die Wüste rennt
ich bin Gebieter und Lakai
weißt du wer ich bin?

Io sono la luce senza nome
il cielo e la terra
sono la madre ed il bambino
il pastore del tuo gregge
sono la tua puntura ed il tuo bastone
sono la croce sopra la tua tomba
sono nel respiro e nel vento
Sai chi sono?

Siedo sul trono del mondo
il serpente cadde sulla terra
giunge il mio regno ed il mio tempo
quando sarò nato
un arlecchino con un sguardo malvagio
chi viene con me, non torna mai indietro
vengo come fanciullo e come donna
sai chi sono?

Sono fatto di polvere ed argilla
di fuoco e di luce
un animale che è in lutto e che ride
miro alle stelle
una cosa, che conosce il Bene ed il Male
(che) corre a piedi nudi attraverso il deserto
sono signore e lacchè
Sai chi sono?

Torna a traduzioni Subway to Sally