Willkommen – Benvenuto

Testo originale
Testo ©2010 Stahlmann
Traduzione
Traduzione ©2011 Daniele Benedetti

Ich schleiche durch die Seelenwelt
und steige auf in’s Himmelszelt
Ich höre deine Sinne schreien
und weiß, du bist heut ganz allein

Hörst du meine Stimme?
Spürst du wie ich beb’?
Spürst du meinen Schatten schon in dir?
Willkommen in der Dunkelheit
Herzlich Willkommen hier in meiner Seele
Herzlich Willkommen in der Dunkelheit
Am Schatten des Lichts
Herzlich Willkommen hier im Nichts!

Ich nehme deine Fährte auf
und schleiche mich zu dir ins Haus
Ich spüre wie dein Puls vibriert
denn ich, ich steh’ schon hinter dir

Hörst du meine Stimme?
Spürst du wie ich beb’?
Spürst du meinen Schatten schon in dir?
Willkommen in der Dunkelheit
Herzlich Willkommen hier in meiner Seele
Herzlich Willkommen in der Dunkelheit
Am Schatten des Lichts
Herzlich Willkommen hier im Nichts!

In deiner Haut aus Papier
klebt noch ein Rest von dir
Ich will dich wie ein Tier
Komm her, komm her zu mir

Hörst du meine Stimme?
Spürst du wie ich beb’?
Spürst du meinen Schatten schon in dir?
Willkommen in der Dunkelheit
Herzlich Willkommen hier in meiner Seele
Herzlich Willkommen in der Dunkelheit
Am Schatten des Lichts
Herzlich Willkommen hier im Nichts!

Striscio attraverso il mondo dell’anima
e salgo nel firmamento
Sento gridare i tuoi sensi
e so, che oggi sei completamente solo

Senti la mia voce?
Senti come tremo?
Senti già la mia ombra dentro di te?
Benvenuto nell’oscurità
Un caloroso benvenuto qui nella mia anima
Un caloroso benvenuto nell’oscurità
All’ombra della luce
Un caloroso benvenuto qui nel nulla!

Fiuto la tua traccia
e mi insinuo dentro la tua casa
Sento come pulsa il tuo battito
denn ich, ich steh’ schon hinter dir

Senti la mia voce?
Senti come tremo?
Senti già la mia ombra dentro di te?
Benvenuto nell’oscurità
Un caloroso benvenuto qui nella mia anima
Un caloroso benvenuto nell’oscurità
All’ombra della luce
Un caloroso benvenuto qui nel nulla!

Nella tua pelle di carta
è ancora attaccato un resto di te
Ti voglio come un animale
Vieni qui, vieni qui da me

Senti la mia voce?
Senti come tremo?
Senti già la mia ombra dentro di te?
Benvenuto nell’oscurità
Un caloroso benvenuto qui nella mia anima
Un caloroso benvenuto nell’oscurità
All’ombra della luce
Un caloroso benvenuto qui nel nulla!

Torna a traduzioni Stahlmann

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 0 Media Voto: 0]