Spring nicht – Non saltare

Testo originale
Testo ©2012 Stahlmann
Traduzione
Traduzione ©2012 Daniele Benedetti

Du stehst am Abgrund deiner Tränen
Denn du hast alles gesehen
Du willst nicht mehr im Schicksal beben
Denn du hast alles gesehen

Ein letztes Mal, ein letztes Mal fliehen
Denn du hast alles gesehen
Du stehst am Abgrund, es zieht dich hinab
Komm Junge, komm Junge, spring, lass uns gehen

Die Stimme in dir sagt:

Spring, spring, spring
Alles auf Anfang
Spring, spring, spring
Nur keine Angst, Mann
Spring, spring nicht
Alles auf Anfang
Breit deine Schwingen aus
Komm Junge, lauf, lauf

Du hast zum letzten Mal gelacht
Denn du hast alles gesehen
Es gab so viele kalte Worte
Und es ist viel zu viel geschehen

Ein letztes Mal, ein letztes Mal fliehen
Komm, fang nochmal von vorne an
Komm, schließ die Augen und gleite hinab
Weil dich sonst niemand retten kann

Du fragst dich was noch bleibt
Ein letzter Schritt durch Raum und Zeit
Ein kleines Stück, kein Weg zurück
Dann wird es still

Sei sull’orlo dell’abisso delle tue lacrime
Perché hai visto tutto
Non vuoi più tremare nel il destino
Perché hai visto tutto

Un’ultima volta, fuggire un’ultima volta
Perché hai visto tutto
Sei sull’orlo dell’abisso, ti tira giù
Dai ragazzo, dai ragazzo, salta, andiamo

La voce dentro di te dice:

Salta, salta, salta
Tutto dall’inizio
Salta, salta, salta
Solo niente paura, uomo
Salta, non saltare
Tutto dall’inizio
Spiega le tue ali
Dai ragazzo, corri, corri

Hai riso per l’ultima volta
Perché hai visto tutto
C’erano così tante parole fredde
Ed è successo troppo

Un’ultima volta, fuggire un’ultima volta
Dai, comincia ancora una volta dall’inizio
Dai, chiudi gli occhi e vola giù
Perché altrimenti nessuno può salvarti

Ti chiedi cosa resta ancora
Un ultimo passo attraverso spazio e tempo
Un piccolo pezzo, nessun ritorno
Poi calerà il silenzio

Torna a traduzioni Stahlmann

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 0 Media Voto: 0]