Der letzte Tag – L’ultimo giorno

Testo originale
Testo ©2015 Stahlmann
Traduzione
Traduzione ©2015 Daniele Benedetti

Die Trauer fällt in trüben Tränen
Und in Demut auf dein Grab
Kalte Bilder ziehen Runden
Zitternd durch den Tag
Alte, starre
Graue Hände kreuzen in das Licht hinein
Deine Seele fährt gen Himmel
Ich bin allein

Und mein Herz schlägt neben dir
Und schreit hinauf ins Nichts

Du warst der beste Teil des Lebens
Sag, warum musstest du schon gehen
Ein Gruß hoch in die Ewigkeit
Noch heute tut es weh
Du warst der beste Teil des Lebens
Und ich steh an deinem Grab
Und ich würd alles dafür geben
Für einen gottverdammten allerletzten Tag

Die Sehnsucht bricht aus allen Wänden
Treibt Dämonen durch die Nacht
Ausgebrannt, ausgekümmert, so halt ich Wach
Und mein Herz schlägt neben dir
Ein letztes Mal ins Nichts
Meine Sehnsucht fährt zum Himmel auf
Und sie zerbricht

Dein Herz schlägt immer noch bei mir
Und alles, was ich liebte, ist nicht mehr hier
Verloren schau ich ins Nichts
Ein Gruß hoch in die Ewigkeit
Mit der Erinnerung an dich

La tristezza cade in lacrime torbide
E in umiltà sulla tua tomba
Fredde immagini tracciano cerchi
Tremando attraverso il giorno
Vecchio, rigido
Mani grigie si incrociano nella luce
La tua anima viaggia verso il cielo
Io sono solo

E il mio cuore batte accanto a te
E grida nel nulla

Tu eri la parte migliore della vita
Di’, perché te ne sei dovuta già andare
Un saluto in alto nell’eternità
Ancora oggi fa male
Tu eri la parte migliore della vita
E io sto sulla tua tomba
E darei qualsiasi cosa
Per un maledetto ultimo giorno

Il desiderio proprompe da tutti i muri
Conduce demoni attraverso la notte
Completamente bruciato, preoccupato, resto vigile
E il mio cuore batte accanto a te
Un’ultima volta nel nulla
Il mio desiderio struggente ascende al cielo
Und sie zerbricht

Il tuo cuore batte sempre con me
E tutto, quello che ho amato, non è più qui
Perduto guardo nel nulla
Un saluto in alto nell’eternità
Con il ricordo di te

Torna a traduzioni Stahlmann