Goldgräber – Cercatore d’oro

Testo originale
Testo ©2010 Schwarzer Engel
Traduzione
Traduzione ©2018 Walter Biava

Mit unsagbarer Kraft beehrt der Winter dieses Land
Die einzig warme Quelle ist die Fackel in der Hand
Die Fackel, sie wirft Schatten an die eisverzierten Wände
Ich habe nur im Sinn den Schatz,
den ich heut noch entwende

Auf, auf, weiter, tiefer, tiefer muss ich heute graben
Bis zum Herzen dieses Bodens,
das ich gänzlich werd zerschlagen
Nichts kann mich mehr halten von dem Glück,
das mir bisher verwehrt
Heute werden alle Pharaonen Goldgräber entehrt

Das Eis um mich herum, es stürzt herab wie eine Flut
Fledermäuse wie die Neider trachten mir nach meinem Blut
Doch meine Hoffnung ist zu groß, sie übersteigt die Qualen
Der Sarg des Pharaos
wird hier und jetzt gleich ausgegraben

Das Beil schlägt auf, auf harten Grund,
reißt Wunden in die Erde
Meine Kräfte sind erschöpft, die Haare stehen mir zu Berge
Als ich auf das stoße, was ich solange gesucht
Und das Blenden meine Augen mit allem Glanz verflucht

Gold
Gräber aus Gold
Goldgräber

Obgleich der Boden dieser Erde ist so hart wie Stahl
Obgleich die Arme mir versagen, sind Sie mir egal,
denn ich spüre…
Gold

L’inverno onora questa terra con una indicibile forza
l’unica sorgente calda è la fiaccola nella mano
La fiaccola, che getta le ombre sulle pareti ghiacciate
Io ho solo in mente il tesoro,
che io sottraggo ancora oggi

Avanti, avanti, oltre, più a fondo, oggi devo scavare più a fondo
fino al cuore di questo terreno,
che io frantumerò completamente
Nulla può più trattenermi dalla fortuna
fin qui a me negata
Oggi tutti i faraoni verranno disonorati dal cercatore d’oro

Il ghiaccio attorno a me,si rovescia giù come un diluvio
I pipistrelli, come gli invidiosi, attentano al mio sangue
ma la mia speranza è troppo grande, essa supera le sofferenze
La tomba del faraone
verrà ugualmente disseppellita qui ed adesso

La scure si rompe, sul duro terreno
procura ferita nella terra
le mie forze sono esaurite, mi si rizzano i capelli
mentre io mi imbatto, in ciò che ho cercato da così tanto
e tale bagliore maledice i miei occhi con tutto il suo splendore

Oro
cercatore d’oro
cercatore d’oro

Sebbene il terreno di questa terra sia così duro come l’acciaio
sebbene le braccia mi tradiscano, per me è indifferente
poiché io percepisco…
Oro

Torna a traduzioni Schwarzer Engel