Feuer und Eisen – Ferro e fuoco

Testo originale
Testo ©2014 Ost+Front
Traduzione
Traduzione ©2014 Daniele Benedetti

Ich habe lang auf dich gewartet
Ich hab so lang nach dir gesehnt
Du warst so wild und unvollkommen
Doch ich, ich hab am Ende dich gezähmt

Er hält das Tau ganz fest
Führt es sanft ins warme Nest

Feuer und Eisen
Ein Seemann geht auf Reisen
Und macht die Leinen los
Feuer und Eisen
Er will es ihr beweisen
Versteckt im warmen Schoß

So bricht er auf ins rote Meer
Die Flut bedeckt den Damm
Doch weine nicht um dich
Ich enttäusch dich sicher nicht

Feuer und Eisen
Ein Seemann geht auf Reisen
Die Ladung geht an Bord
Feuer und Eisen
Er muss es ihr beweisen
Fährt mit der Arbeit fort

Feuer und Eisen
Ein Seemann geht auf Reisen
Und hält die Segel stramm
Feuer und Eisen
Er wird es ihr beweisen
Gibt alles, was er kann

Feuer und Eisen
Ein Seemann geht auf Reisen
Die Glocken schallen laut
Feuer und Eisen
Er soll es ihr beweisen
Auch wenn er sich nicht traut

Sei tapfer

Ti ho aspettato a lungo
Ho avuto così a lungo nostalgia di te
Eri così selvaggio e imperfetto
Ma io, alla fine ti ho domato

Tiene la cima molto saldamente
La conduce dolcemente nel nido caldo

Ferro e fuoco
Un marinaio va in viaggio
E molla gli ormeggi
Ferro e fuoco
Vuole mostrarlo a lei
Nascosto nel grembo caldo

Così si mette in viaggio nel mare rosso
La marea copre il molo
Ma non piangere per te
Sicuramente non ti deluderò

Ferro e fuoco
Un marinaio va in viaggio
Il carico va a bordo
Ferro e fuoco
Deve mostrarlo a lei
Prosegue con l’opera

Ferro e fuoco
Un marinaio va in viaggio
E tiene le vele tese
Ferro e fuoco
Lo mostrerà a lei
Dà tutto, quello che può

Ferro e fuoco
Un marinaio va in viaggio
Le campane risuonano forte
Ferro e fuoco
Dovrebbe mostrarlo a lei
Anche se non osa

Sii coraggioso

Torna a traduzioni Ost+Front