Tausend neue Lügen – Mille nuove bugie

Testo originale
Testo ©2004 Oomph!
Traduzione
Traduzione ©2007 Daniele Benedetti

Hast du heute schon geglaubt
Und dir einen Gott erlaubt
Hast du Gott heut umgebracht
Und ihn danach neu erdacht

Bist du völlig ausgebrannt
Von dir selber fortgerannt
Hast du den Verstand verlorn
Und ihn danach neugeborn

Bist du heute schon geflohn
Auf den großen Lügenthron
Wolltest du heut nur noch schrein
Konntest du dir nicht verzeihn

Alles bleibt in dir bestehn
Alles wird mit dir vergehn
Wenn du wirklich willst
Dann wirst du in dich gehn
Und du willst tausend neue Lügen sehen

Hast du heute schon geweint
Dich mit deinem Gott vereint
Hat er dich vor dir verschont
Dich mit deinem Traum belohnt

Hast du wieder nachgedacht
Und dich dabei totgelacht
Hast du deine Welt verflucht
Und dir einen Trost gesucht

Bist du heute schon geflohn
Auf den großen Lügenthron
Warst du wieder ganz allein
In deinem kalten Kämmerlein

Alles bleibt in dir bestehn…

Tausend neue Lügen in dir
Tausend neue Lügen

Alles bleibt in dir bestehn…

Hai già creduto oggi
E ti sei già concesso un Dio
Hai ucciso Dio oggi
E poi lo hai reinventato

Sei completamente bruciato
Scappando da te stesso
Hai perso la ragione
E poi l’hai fatta rinascere

Sei già fuggito oggi
Dal grande trono di bugie
Hai voluto solo gridare ancora oggi
Non potresti perdonarti

Tutto rimane in te
Tutto morirà con te
Se veramente vuoi
Allora andrai dentro te stesso
E vuoi vedere mille nuove bugie

Hai già pianto oggi
Unito con il tuo Dio
Ti ha risparmiato da te stesso
Ti ha ricompensato con il tuo sogno

Ci hai pensato ancora
E riso a crepapelle per questo
Hai maledetto il tuo mondo
E hai cercato un po’ di conforto per te

Sei già fuggito oggi
Dal grande trono di bugie
Eri di nuovo tutto solo
Nella tua fredda cameretta

Tutto rimane in te…

Mille nuove bugie in te
Mille nuove bugie

Tutto rimane in te…

Torna a traduzioni Oomph!