Die Hölle kann warten – L’inferno può attendere

Testo originale
Testo ©2006 Oomph!
Traduzione
Traduzione ©2007 Daniele Benedetti

Halt mich fest
der Traum wird langsam wahr
die Schatten holen auf
Die Hölle ist so nah
ich kann sie sehen
halt mich fest

Die Götter sind schon taub
die Nacht verschlingt das Licht
Der Tag zerfällt zu Staub
für immer und immer

Lass mich nicht los
gib mir den brennenden Atem
ein letztes Mal
solang kann die Hölle warten

Halt mich fest
der Fluch nimmt seinen Lauf
Wir lassen es geschehen
nichts hält uns jetzt noch auf
für immer und immer

Lass mich nicht los…

Die Hölle kann warten
Die Hölle kann warten

Lass mich nicht los…

Stringimi forte
il sogno lentamente si avvera
le ombre recuperano
L’inferno è così vicino
lo posso vedere
stringimi forte

Gli dei sono già sordi
la notte inghiotte la luce
Il giorno si dissolve in polvere
per sempre e sempre

Non lasciarmi andare
dammi il respiro infuocato
un’ultima volta
finché l’inferno può aspettare

Stringimi forte
la maledizione prende il suo corso
Lo lasciamo accadere
adesso niente ci trattiene ancora
per sempre e sempre

Non lasciarmi andare…

L’inferno può aspettare
L’inferno può aspettare

Non lasciarmi andare…

Torna a traduzioni Oomph!