Dämon – Demone

Testo originale
Testo ©2014 Nachtmahr
Traduzione
Traduzione ©2014 Daniele Benedetti

Euer Hass hat mich geschmiedet
Getauft in rotem Wein
Wo Mitgefühl und Gnade war
schlägt nun ein Herz aus Stein

Ausgegrenzt und abgeschottet
Verdammt zu Agonie
Wurde ich zum Werkzeug
Meiner Rachephantasie

Ich bin ein Alptraum
Ich bin die Nacht
Ich hab’ die Angst
Zurück in deine heile Welt gebracht

Ich bin ein Dämon
Ein Terrorist
Ich bin ein Sturm
Vor dem Nichts und Niemand sicher ist

Im Abgrund eures Lächelns
Wurde ich geboren
Hab’ mich selbst an jedem Tag’
Eurem Untergang verschworen

Und nun stehe Ich hier oben
Ihr geht vor mir auf die Knie
Zu den Klängen meines Leidens
meiner dunklen Symphonie

Il vostro odio mi ha forgiato
Battezzato con il vino rosso
Dove c’erano compassione e misericordia
batte ora un cuore di pietra

Escluso e isolato
Condannato all’agonia
Sono diventato uno strumento
Della mia fantasia di vendetta

Sono un incubo
Sono la notte
Ho riportato la paura
Nel tuo mondo luminoso

Sono un demone
Un terrorista
Sono una tempesta
Davanti a cui niente e nessuno è al sicuro

Nell’abisso del vostro sorriso
Sono nato
In quel giorno ho giurato a me stesso
La vostra caduta

E ora sto quassù
Vi inginocchiate davanti a me
Ai suoni della mia sofferenza
della mia oascura sinfonia

Torna a traduzioni Nachtmahr

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 0 Media Voto: 0]