Mordlust – Testo originale e Traduzione

Mordlust – Sete di sangue

Testo originale
Testo ©2012 Nachtblut
Traduzione
Traduzione ©2022 Walter Biava

Ich habe mir fest vorgenommen
Meinem Drang zu widerstehen
Kann dem Gedanken nicht entkommen
Kann meine Taten nicht verstehen

Und ich sehe ein junges Mädchen, sie ist ganz allein
Ein Teil von mir wünscht sich, nett zu ihr zu sein
Doch der andere Teil fragt sich unentwegt
Wie ihr abgetrennter Kopf auf einem Stock aussieht?

Ich will sie nicht bestehlen, sie nicht berühren
Nicht vergewaltigen, nicht entführen
Ich will nicht, dass sie Angst hat,
will sie zu nichts zwingen
Ich will ihr nichts Böses, ich will sie nur umbringen

Und weiter rutscht sie ab, denn ich ging wieder zu weit
Meine Maske der Zurechnungsfähigkeit
Meine nächtliche Gier nach Blut und Mord
Flutet meine Tage, setzt sich dort weiter fort
Permanent quält mich mein Verlangen wie noch nie
Unzureichend ist meine perverse Fantasie
Meine Welt fällt in sich zusammen wie ein Kartenhaus
Ich muss es einfach tun, einfach aus dem Muss heraus

Und ich sehe ein junges Mädchen, sie ist ganz allein
Ein Teil von mir wünscht sich, nett zu ihr zu sein
Doch der andere Teil fragt sich unentwegt
Wie ihr totes Gesicht ohne Augen aussieht?

Und weiter rutscht sie ab, denn ich ging wieder zu weit
Meine Maske der Zurechnungsfähigkeit
Meine nächtliche Gier nach Blut und Mord
Flutet meine Tage, setzt sich dort weiter fort
Permanent quält mich mein Verlangen wie noch nie
Unzureichend ist meine perverse Fantasie
Meine Welt fällt in sich zusammen wie ein Kartenhaus
Ich muss es einfach tun, einfach aus dem Muss heraus

Schaust du zu mir herab,
siehst du nur noch Abschaum
Schaust du zu mir auf,
siehst du deinen Meister
Doch schaust du mich direkt an,
so siehst du dich

Ho deciso fermamente
di resistere al mio istinto
Non riesco a sfuggire al pensiero,
non riesco a capire le mie azioni.

Ed io vedo una giovane ragazza, è completamente sola
Una parte di me desidererebbe, essere gentile con lei
ma l’altra parte si domanda incessantemente:
“Come apparirebbe la sua testa mozzata su un ceppo?”

Non la voglio derubare, non la voglio toccare,
né violentare, né rapire,
non voglio che abbia paura,
non la voglio forzare a fare nulla
non voglio farle nulla di male, voglio solo ucciderla

Dopo lei scivola, poiché io ho nuovamente esagerato
L’infermità mentale, la mia maschera
La mia avidità notturna di sangue ed omicidi
riempie le mie giornate, le manda avanti
Il mio desiderio permanente mi tormenta come non mai
la mia fantasia perversa non è sufficiente
il mio mondo crolla come un castello di carte
devo farlo, necessariamente

Ed io vedo una giovane ragazza, è completamente sola
Una parte di me desidererebbe, essere gentile con lei
ma l’altra parte si domanda incessantemente:
“Come apparirebbe il suo volto morto senza gli occhi?”

Dopo lei scivola, poiché io ho nuovamente esagerato
L’infermità mentale, la mia maschera
La mia avidità notturna di sangue ed omicidi
riempie le mie giornate, le manda avanti
Il mio desiderio permanente mi tormenta come non mai
la mia fantasia perversa non è sufficiente
il mio mondo crolla come un castello di carte
devo farlo, necessariamente

(Se) mi guardi dall’alto verso il basso
vedi solo feccia
Se mi guardi dal basso verso l’alto,
vedi il tuo padrone
ma se mi guardi dritto (negli occhi),
allora vedi te stesso

Torna a traduzioni Nachtblut

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 0 Media Voto: 0]