Zu den Sternen – Alle stelle

Testo originale
Testo ©2002 Megaherz
Traduzione
Traduzione ©2007 Daniele Benedetti

Tiefweiße Nachtgewächse
so wild und unterkühlt
Von einem Irrlicht angelockt
und ans Ufer gespült
Hektisch tasten deine Hände
nach dem was du begehrst
und deine Sinne warten fiebernd
auf das Glück das du erfährst
Die Nacht wird dir zu diensten sein
Sieh wie sie dich grüßen
Die Unendlichkeit sie liegt vor dir
und die Welt zu deinen Füßen
Seltsam wie sich alles fügt
Alles scheint so leicht
Die Zeit steht still als das Feuer dich erreicht

Dein Geist explodiert wie eine Supernova
Die Zeit scheint stillzustehn
Auf weißen Wolken fliegst du durch die Nacht
Dein Stoff ist
weißer als weiß
heißer als heiß
Einmal zu den Sternen
und wieder zurück
so hoch wie noch nie
um zu leuchten wie sie
Wenn der Morgen erwacht
ist es der Teufel der lacht
Einmal zu den Sternen
und wieder zurück

Ganz hinauf und noch viel weiter
durch das Dach dieser Welt
Die großen Illusionen
du der glorreiche Held
Auf weißen Wogen durch die Nacht
so hoch wie noch nie
steigst du zu den Sternen auf
um zu leuchten wie sie

Piante notturne di un bianco intenso
così selvagge e ibernate
Attirate da un fuoco fatuo
e lavate sulla riva
Le tue mani annaspano freneticamente
alla ricerca di quello che desideri
e i tuoi sensi attendono febbrilmente
la felicità che stai provando
La notte sarà al tuo servizio
Guarda come ti salutano
L’eternità giace davanti a te
e il mondo ai tuoi piedi
Strano come tutto si collega
Tutto sembra così facile
Il tempo si ferma come il fuoco ti raggiunge

Il tuo spirito esplode come una supernova
Il tempo sembra rimanere fermo
Voli nella notte su bianche nubi
La tua sostanza è
più bianca del bianco
più calda del caldo
Una volta alle stelle
e di nuovo indietro
così alto come mai
per splendere come loro
Quando il mattino si sveglia
è il Diavolo che ride
Una volta alle stelle
e di nuovo indietro

Molto in su e ancora più lontano
attraverso il tetto di questo mondo
la grande illusione
tu, il glorioso eroe
Su bianche onde attraverso la notte
così alto come mai
sali alle stelle
per splendere come loro

Torna a traduzioni Megaherz