Das Tier – L’animale

Testo originale
Testo ©2008 Megaherz
Traduzione
Traduzione ©2008 Daniele Benedetti

Das Tier in der Nacht aufgewacht
Schleicht es still, unbemerkt, an dich heran
Ich reiße die Zähne weit auf
und stecke dich tief in mein Maul
Immerfort, Nacht um Nacht, derselbe Drang

Ich bin ein Jäger auf weiter Flur
Ich tanze auf Gräbern, bin dir auf der Spur
Wie ein Fluch liegt die Nacht über mir
Geht der Mond auf
erwacht das Tier in mir

Die Sucht bringt es um den Verstand
Fütterung kranker Leidenschaft
Ich reiße die Zähne weit auf
und fress dich mit Haut und Haar auf
Immerfort, Nacht um Nacht
das gleiche Spiel
Der Hunger bleibt, werd nie satt
krieg nie zu viel

Ich bin ein Jäger auf weiter Flur
Ob Berg oder Täler
bin dir auf der Spur
Ich renn durch die Nacht
rufe laut nach dir
Suche Nahrung für
das Tier in mir

Du bist so schön
Wie dein Haar im Wind weht
Ja!

Ich sehe dich
Ich rieche dich
Ich fühle dich
Schau dich nicht um
Ich bin schon hinter dir
Bin ganz nah
Bin ganz nah
Bin gleich da

Ich bin ein Jäger auf weiter Flur
Ein Fährtenleser, folge deiner Spur
Ich nehm die Witterung auf wie ein Tier
Such Erlösung, suche nach dir
Niemand anders bezwingt
das Tier in mir

L’animale, svegliato nella notte
Striscia silenzioso, inosservato, verso di te
Spalanco i denti
e ti infilo nella mia bocca
Continuamente, notte dopo notte, lo stesso impulso

Sono un cacciatore in terre lontane
Ballo sulle tombe, sono sulle tue tracce
Come una maledizione giace la notte su di me
Quando sorge la luna
si sveglia l’animale in me

La dipendenza uccide la ragione
Nutrendo una passione malata
Spalanco i denti
e ti divoro dalla testa ai piedi
Continuamente, notte dopo notte
lo stesso gioco
La fame rimane, non sarò mai sazio
non ne ho mai abbastanza

Sono un cacciatore in terre lontane
Per monti o per valli
sono sulle tue tracce
Corro nella notte
ti chiamo ad alta voce
Cerco nutrimento per
l’animale in me

Sei così bella
Come si agitano i tuoi capelli nel vento
Si!

Ti vedo
Ti annuso
Ti sento
Non guardarti intorno
Sono già dietro di te
Sono molto vicino
Sono molto vicino
Sono quasi qua

Sono un cacciatore in terre lontane
Un segugio, seguo le tue tracce
Seguo l’odore come un animale
Cerco redenzione, cerco te
Nessun altro doma
l’animale in me

Torna a traduzioni Megaherz