Wasserwall – Muro d’acqua

Testo originale
Testo ©2011 Marienbad
Traduzione
Traduzione ©2021 Walter Biava

Marienbad wird fallen.
Sie haben es beschlossen.
Als ich davon erfahren hab,
Hat es mich tief ins Mark getroffen:
Die ganze Stadt wird umgesiedelt,
Ein Stausee soll entsteh’n.

Wo meine Stadt im Tale ruht,
Marienbad wird untergeh’n,
Hier, wo meine Wiege stand,
Wo ich mein Leben gut verbrachte.
Wird bald nichts mehr davon zeugen,
Was Heimat für mich ist.
Meine Stadt wird zum Grab.

Wo sollte ich denn hin?
Bin seit 70 Jahren Teil von dir.
Und werde nicht von deiner Seite weichen,
Werde mit dir untergeh’n.

Wenn das Wasser kommt,
Dann werd ich es als erster seh’n.
Wenn die Fluten sich ergießen,
Werd ich auf deinem Marktplatz steh’n.

Marienbad wird fallen
Und ich werde mit ihm geh’n.
Hab mein Leben hier verbracht
Und werde niemals von dir weichen.
Folge dir bis in die Nacht,
Die für immer währt,
Vom Wasserwall begraben
Für alle Zeit.

Heute ist der Tag.
Heute wird’s gescheh’n.
Doch ich bin nicht alleine,
Zu zwölft werden wir das Ende seh’n.

Sie alle sind wie ich,
Kinder Marienbads,
Nicht bereit von dir zu weichen.

Wir hören die Explosion,
Nur ein paar Augenblicke noch…

Dann wird alles enden.
Ein Tosen füllt die Luft,
Zwölfe steh’n im Kreis,
Hand in Hand, mit festem Blick.

Sie wollten uns vertreiben,
Doch wir weichen nicht zurück.
Bezahlen bar mit unsrem Leben,
Der Tod ist ein guter Preis
Um hier bei dir zu sein.

Nun hat die Flut mich erreicht,
Füllt eiseskalt die Lungen,
Trifft mich wie ein Fausthieb,
Reißt mich brüllend fort.

Als das Wasser kam,
Da hab ich es zuerst geseh’n.
Als die Fluten sich ergossen,
Wollt ich in deiner Mitte steh’n.

Marienbad gefallen.
Bin für immer Teil von dir.
Werd im Dunkeln bei dir bleiben
Bis in alle Ewigkeit.

Folge dir bis in die Nacht,
Die für immer währt,
Vom Wasserwall begraben
Für alle Zeit.

Marienbad cadrà.
L’hanno deciso.
Come l’ho saputo,
mi ha ferito profondamente:
l’intera città verrà ricollocata,
deve nascere un lago artificiale.

Dove la mia città riposa nelle valli,
Marienbad sprofonderà,
Qui, dove giaceva la mia culla,
dove io passai bene la mia vita,
presto non ci sarà più nulla da generare,
ciò che per me è patria.
La mia città diventa una tomba.

Dove dovrei andare?
Sono una parte di te da 70 anni.
Non ti abbandonerò,
tramonterò con te.

Quando l’acqua arriverà,
allora io la vedrò per primo.
Quando le acque sfoceranno,
starò nella tua piazza del mercato.

Marienbad cadrà
ed io andrò con essa.
Ho passato la mia vita qui
e non ti abbandonerò mai.
Ti seguo fino alla notte,
che dura per sempre,
sotterrato dal muro d’acqua
per tutto il tempo.

Oggi è il giorno.
Accadrà oggi.
Ma io non sono solo,
noi dodici vedremo la fine.

Loro sono tutti come me,
figli di Marienbad,
non pronti ad abbandonarti.

Noi sentiamo l’esplosione,
ancora solo un paio di attimi…

Poi finirà tutto.
Un ruggito riempie l’aria,
i dodici giacciono in cerchio,
mano nella mano, con sguardo fermo.

Loro vogliono cacciarci,
ma noi non indietreggiamo.
Paghiamo con la nostra vita,
la morte è un buon prezzo
per stare qui con te.

Ora l’acqua mi ha raggiunto,
gelida, riempie i polmoni,
mi colpisce come un pugno,
ruggente mi sradica via.

Come venne l’acqua,
lì l’ho vista per prima.
Come le acque sfociarono,
volli rimanere in mezzo.

Marienbad caduta.
Sono per sempre una parte di te.
Rimarrò nell’oscurità accanto a te
per tutta l’eternità.

Ti seguo fino alla notte,
che dura per sempre,
sotterrato dal muro d’acqua
per tutto il tempo.

Torna a traduzioni Marienbad

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 0 Media Voto: 0]