Zweifel – Dubbi

Testo originale
Testo ©2017 Maerzfeld
Traduzione
Traduzione ©2019 Walter Biava

Wenn ich wüsst, was ich nicht weiß
Ob ja, ob nein, was ist der Preis?
Soll ich gehen? Wo soll ich hin?
Wo ist mein Ziel? Was ist der Sinn?

Das Leben lahmt, es ist nicht schön
So möchte ich viel früher gehen
Doch weiß ich nicht, was ich gern wüsst’
Ob der Tod auch beschissen ist?

Ob von Nord nach Süd
Die Ohnmacht mich nach hinten zieht
Ob von Ost nach West
Jeder Schritt mich zweifeln lässt

Ist es gut, ist es schlecht?
Ist es falsch, oder recht?
Die Leere gräbt sich ins Gesicht
Will mich entscheiden, ich kann es nicht

Zweifel fressen meine Seele
Heimlich wein’ ich eine Träne
Hilflos steh ich vorm Geflecht
Ein Sturm im Kopf
Und mir wird schlecht

Ob von Nord nach Süd
Die Ohnmacht mich nach hinten zieht
Ob von Ost nach West
Jeder Schritt mich zweifeln lässt

Im Kreise ziehe ich meine Bahn
Weil ich nicht entscheiden kann
Eins ist klar und zweifellos
Ich werde nie die Zweifel los

Ob von Nord nach Süd
Die Ohnmacht mich nach hinten zieht
Ob von Ost nach West
Jeder Schritt mich zweifeln lässt
Ob von Nord nach Süd
Die Ohnmacht mich nach hinten zieht
Ob von Ost nach West
Jeder Schritt mich zweifeln lässt

Se sapessi, cosa non so
se sì, se no, qual è il prezzo?
Dovrei andare? Dove sto andando?
Dov’è la mia meta? Qual è il senso?

La vita paralizza, non è bello
così io vorrei tanto andare via prima.
Ma non so, cosa vorrei sapere
se anche la morte risultasse uno schifo?

Se da Nord verso Sud
l’impotenza mi tira indietro
se da Est verso Ovest
ogni passo mi fa dubitare

È buono, è cattivo?
È sbagliato, o giusto?
Il vuoto si imprime nel volto
voglio decidermi, non ci riesco

I dubbi divorano la mia anima
segretamente piango una lacrima
indifeso giaccio davanti ad un intreccio
Una tempesta in testa
e divento cattivo

Se da Nord verso Sud
l’impotenza mi tira indietro
se da Est verso Ovest
ogni passo mi fa dubitare

Traccio in tondo il mio percorso
perché io non so decidere.
Una cosa è chiara e senza dubbio
io non perdo mai il dubbio

Se da Nord verso Sud
l’impotenza mi tira indietro
se da Est verso Ovest
ogni passo mi fa dubitare
Se da Nord verso Sud
l’impotenza mi tira indietro
se da Est verso Ovest
ogni passo mi fa dubitare

Torna a traduzioni Maerzfeld

 

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 0 Media Voto: 0]