Ungleich – Diversi

Testo originale
Testo ©2017 Maerzfeld
Traduzione
Traduzione ©2019 Walter Biava

Es gibt sie noch, die große Ziele
Und auch der kleinen sind es viele
Im Chor die alte Melodie
Stets die gleiche Symphonie

Mit den Zügeln in der Hand
Bleiben wir der Steuermann
Zu viele Fische in einem Teich

Sie schwimmen mit, wir gegen den Strom
So gehen drauf, das hatten wir schon
Mit Bauch nach oben,
treiben sie bald gleich an gleich

Ungleich
Nicht wie die
Das sind wir nicht
Das waren wie nie
Ungleich
Signal auf Rot
Machinen an, wir fahren los
Ungleich
Nicht wie die
Das wollen wir nicht
Das waren wie nie
Ungleich
Ein schmaler Grat
Mögen würdet ihr es wollen
Doch dürfen nicht gewagt

Wir schälen uns aus ihren Normen
Wir bilden unsere eigenen Formen
Sie stell’n uns in ein falsches Licht
Wie sie uns sehn woll’n, sind wir nicht

Zwanglos, frei und gleich um Kind
Nehmen wir das Fähnchen auf dem Wind
Wir tanzen lieber aus den Reihen

Sie laufen mit, wir gegen den Strom
Sie gehen drauf, das kennen wir schon
Schritt um Schritt in Reih und Glied
und gleich an gleich

Ungleich
Nicht wie die
Das sind wir nicht
Das waren wie nie
Ungleich
Signal auf Rot
Machinen an, wir fahren los
Ungleich
Nicht wie die
Das wollen wir nicht
Das waren wie nie
Ungleich
Ein schmaler Grat
Mögen würdet ihr es wollen
Doch dürfen nicht gewagt

Ci sono ancora, i grandi obiettivi
ed anche i piccoli sono molti
in coro la vecchia melodia
sempre la stessa sinfonia

con le redini in mano
noi siamo ancora i piloti
troppi pesci in uno stagno

Loro nuotano assieme, noi contro corrente
quindi andiamo avanti, ci siamo già passati
con la pancia all’insù
presto si spingono fra simili

Diversi
non come loro
non lo siamo
non lo siamo mai stati
Diversi
segnale rosso
macchine accese, noi partiamo
Diversi
non come loro
non lo vogliamo
non lo siamo mai stati
Diversi
una linea sottile
voi volendo potreste
ma non vi azzardate

Noi sgusciamo dalle loro norme
noi costruiamo le nostre forme
loro ci mettono in cattiva luce
come se volessero vederci, noi non ci siamo

Spontanei, liberi e come un bambino
Noi alziamo la bandierina al vento
Preferiamo danzare fuori dalle fila

Loro corrono assieme, noi contro corrente
loro vanno avanti, lo sappiamo già
passo dopo passo in fila
tra simili

Diversi
non come loro
non lo siamo
non lo siamo mai stati
Diversi
segnale rosso
macchine accese, noi partiamo
Diversi
non come loro
non lo vogliamo
non lo siamo mai stati
Diversi
una linea sottile
voi volendo potreste
ma non vi azzardate

Torna a traduzioni Maerzfeld

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 0 Media Voto: 0]