Das Licht – La luce

Testo originale
Testo ©2017 Maerzfeld
Traduzione
Traduzione ©2019 Walter Biava

Zwei Herzen schlagen einen Takt
Kein Weg, der uns verbinden mag
Du bist der Schein, du bist das Licht
Doch einen Pfad zu dir gibt es nicht

Jeder Versuch scheint so aussichtslos
Und wag ich’s doch, stellt es mich bloß
So treibe ich im endlos grauen Meer
Es scheint ein Weg ohne Wiederkehr

Ich seh’ das Licht,
Doch ich erreich’ es nicht,
Auch wenn das Herz stillsteht
Und kein Wind mehr weht.
Ich seh’ das Licht,
Doch es erreicht mich nicht,
Wenn sich die Nacht erhebt
Und das Licht vergeht

Du bist so nah und doch so fern
Sinnlos greif’ ich nach einem Stern
Bis der letzte Funken Hoffnung stirbt
Das Leid mein Herz in mir verdirbt

Ich seh’ das Licht,
Doch ich erreich’ es nicht,
Auch wenn das Herz stillsteht
Und kein Wind mehr weht.
Ich seh’ das Licht,
Doch es erreicht mich nicht,
Wenn sich die Nacht erhebt
Und das Licht vergeht

Ich seh’ das Licht

Due cuori pulsano un ritmo
nessuna via, che può connetterci
Tu sei l’apparenza, tu sei la luce
ma un sentiero verso di te non c’è

Ogni tentativo sembra così futile
e se azzardo, mi metto allo scoperto
così mi caccio in un mare grigio senza fine
Sembra una via senza ritorno

Io vedo la luce,
ma non la raggiungo,
anche quando il cuore giace in silenzio
e nessun vento soffia più.
Io vedo la luce,
ma non mi raggiunge,
quando la notte si solleva
e la luce passa

Tu sei così vicina eppure così lontana
senza senso, miro ad una stella
finché l’ultima scintilla di speranza muore
il dolore rovina il cuore dentro di me

Io vedo la luce,
ma non la raggiungo,
anche quando il cuore giace in silenzio
e nessun vento soffia più.
Io vedo la luce,
ma non mi raggiunge,
quando la notte si solleva
e la luce passa

Io vedo la luce

Torna a traduzioni Maerzfeld

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 0 Media Voto: 0]