Mein Engel – Angelo mio

Testo originale
Testo ©2009 Letzte Instanz
Traduzione
Traduzione ©2013 Walter Biava

Wenn Silbergrau des Mondes Licht
sich sanft an dunklen Wolken bricht
Sieht so schön aus, dieses Meer
Doch trügt der Schein, du bist zu schwer

Sie können dich nicht mehr ertragen
Können dich nicht tragen

Warst ein Engel
Bist ein Engel
Wechselst die Fronten nur
Der Himmel trieb dich in die Enge
Nun bist du hier bei mir

Du warst ein Engel
Bist ein Engel
Wechselst die Fronten nur
Der Himmel trieb dich in die Enge
Nun bist du hier

Wenn des Mondes Silberhauch
das Firmament in Schwermut taucht
Liegst du hier unten in meinen Armen
Flüsterst bebend meinen Namen

Sie konnten dich nicht mehr ertragen
Konnten dich nicht tragen
Denn du hast dich selbst belogen
Bist vor dir davon geflogen

Warst ein Engel
Bist ein Engel
Wechselst die Fronten nur
Der Himmel trieb dich in die Enge
Nun bist du hier bei mir

Du warst ein Engel
Bist ein Engel
Wechselst die Fronten nur
Der Himmel trieb dich in die Enge
Nun bist du hier

Seit man mich ins Leben warf
Warst du immer für mich da
Standst in meinem Schatten still
Hast gewartet, hast gefühlt,
dass ich ohne dich nicht kann,
hast dich belegt mit einem Bann
Und meinen Dank für deinen Schutz
als Sündenfall benutzt

Warst ein Engel
Bist ein Engel
Wechselst die Fronten nur
Der Himmel trieb dich in die Enge
Nun bist du hier bei mir

Du warst ein Engel
Bist ein Engel
Wechselst die Fronten nur
Der Himmel trieb dich in die Enge
Nun bist du hier

Warst ein Engel
Bist ein Engel

Du warst ein Engel
Bist ein Engel

Nun bist du hier bei mir

Quando la luce argentea della luna
si spezza leggera sulle nuvole scure
appare così bello, questo mare
Ma lo splendore inganna, tu sei troppo pesante

Loro non ti possono più tollerare
non ti possono sopportare

Eri un angelo
sei un angelo
cambi solo i fronti
il cielo ti spinge nella strettoia
ora tu sei qui accanto a me

Tu eri un angelo
sei un angelo
cambi solo i fronti
il cielo ti spinge nella strettoia
ora tu sei qui accanto a me

Quando il soffio argenteo della luna
immerge il firmamento nella malinconia
tu giaci qui sotto fra le mie braccia
tremante bisbigli il mio nome

Loro non ti potevano più tollerare
non ti potevano sopportare
Allora tu hai ingannato te stesso
tu sei volato via da là

Eri un angelo
sei un angelo
cambi solo i fronti
il cielo ti spinge nella strettoia
ora tu sei qui accanto a me

Tu eri un angelo
sei un angelo
cambi solo i fronti
il cielo ti spinge nella strettoia
ora tu sei qui accanto a me

Dal momento che mi gettai nella vita
tu eri lì sempre per me
ti reggevi silenzioso nella mia ombra
hai aspettato, hai percepito,
che io non posso senza te,
mi hai ricoperto con un incantesimo
e serviti del mio ringraziamento per la tua protezione
in qualità di peccato originale

Eri un angelo
sei un angelo
cambi solo i fronti
il cielo ti spinge nella strettoia
ora tu sei qui accanto a me

Tu eri un angelo
sei un angelo
cambi solo i fronti
il cielo ti spinge nella strettoia
ora tu sei qui accanto a me

Eri un angelo
sei un angelo

Tu eri un angelo
sei un angelo

Ora tu sei qui accanto a me

Torna a traduzioni Letzte Instanz

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 0 Media Voto: 0]