Seele in Not – Anima in difficoltà

Testo originale
Testo ©1991 Lacrimosa
Traduzione
Traduzione ©2008 Daniele Benedetti

Halte jetzt die Fackel
An mein Gesicht
Ein Vogel gleitet übers Wasser
Doch er sieht mich nicht
Mein Schiff ist längst gesunken
Ich bin am ertrinken
Ich kenne so viele Hilfeschreie
Doch kein Schiff in Sicht
Nur verlorene Stunden
Nur verlorene Tage
Verloren wenn wir sterben
Verloren an was?

Doch ich lebe
Ich lebe immer noch
Ich lebe
Als eine Lüge
Und die Liebe
Eine Illusion
Du tanzt im Licht der Zeit
Du tanzt in Eitelkeit
Eine leere Flasche
Und ich sterbe vor Durst
Keine Kerze hat mehr Feuer
Doch mein Herz verbrennt

Ich höre den Schrei eines Babies
Lüge im ersten Atemzug
Asche zu Asche – Staub zu Staub
Der Sünde sei vergeben
Blind vor Wut – Blind vor Schmerz
Taub aus Liebe – Stumm vor Angst
Kann ich mich nicht mehr halten
Verliere den Verstand

Ich kenne nicht deine Stimme –
Kann dich ja nicht verstehen
Weiss nicht mal wie du aussiehst –
Habe dich ja nie gesehen
Kann nicht mal zu dir sprechen –
Nicht mal diesen Satz:
Ich liebe Dich!

Ich verfluche die Erinnerung und schicke sie weit fort
Sie legt sich in mein Grab und wärmt für mich den Sarg
Gemalte Bilder schmeicheln nur
Denn wer malt schon was so Hässlich ist?

Adesso tengo la fiaccola
Vicino al mio viso
Un uccello scivola sull’acqua
Ma non mi vede
La mia nave è affondata da molto tempo
Io sono annegato
Conosco così tante grida di aiuto
Ma nessuna nave in vista
Solo ore perse
Solo giorni persi
Persi quando moriamo
Persi in che cosa?

Ma io vivo
Vivo ancora
Vivo
Come una bugia
E l’amore
Un’illusione
Tu danzi nella luce del tempo
Tu danzi nella vanità
Una bottiglia vuota
E io muoio di sete
Nessuna candela ha più fuoco
Ma il mio cuore brucia

Sento il grido di un bambino
Bugie nel primo respiro
Cenere alla cenere – Polvere alla polvere
Sia perdonato il peccato
Accecato dalla rabbia – Accecato dal dolore
Assordato dall’amore – Ammutolito dalla paura
Non mi posso più trattenere
Perdo la ragione

Non conosco la tua voce –
Non ti posso capire
Non so nemmeno come sei –
Non ti ho mai vista
Non ti posso neanche parlare –
Nemmeno questa frase:
Ti amo!

Maledico il ricordo e lo mando via lontano
Si stende nella mia tomba e scalda per me la bara
I quadri lusingano solamente
Perché chi dipingerebbe una cosa così brutta?

Torna a traduzioni Lacrimosa