Das Schweigen – Il silenzio

Testo originale
Testo ©1993 Lacrimosa
Traduzione
Traduzione © Gabriele Nencioni

Ekel der die Welt ergreift
Hass der durch die Herzen fliesst
Verderben das durch die Reihen zieht
Des Menschen edle Reihen
In denen Gleiches nur zu Gleichen steht
Dazwischen eine Kluft sich schlägt
Und Rassen wie Geschlechter trennt
Oh Ekel der sich der Welt bekennt
Kein Mensch hat es gesehen
Kein Mensch hat es gehört
Kein Mensch wird etwas sagen
Und kein Mensch wird danach fragen
Die ganze Strasse riecht nach Blut
Doch es ist nichts geschehen
Diese Hände zum Beten gefalltet
Diese Hände zum Töten bereit
Diese Hände beten um den Frieden
Diese Hände werden sie in Fesseln legen
Dieser Mund bittet um Gnade
Dieser Mund spricht von Schuld
Dieser Mensch zerbricht und stirbt
Dieser Mensch wird leben
Diese Augen haben es gesehen
Doch diese Augen schliessen sich
Und ungehindert fliesst das Blut
Und das Schweigen wird unerträglich laut

La repulsione copre il mondo
L’odio scorre tra i cuori
La malattia che varca i confini
I nobili lineamenti dell’essere umano
Nei quali soltanto ciò che è simile è uguale
Fra i quali c’è un’incrinatura
Che divide le razze come i sessi
Oh, repulsione che si svela al mondo
Nessuno l’ha vista
Nessuno l’ha ascoltata
Nessuno ne parlerà
Nessuno la chiederà
Tutta la strada odora di sangue
Ma non è successo niente
Queste mani unite in preghiera
Queste mani pronte ad uccidere
Queste mani che pregano per la pace
Queste mani le incateneranno
Questa bocca supplica pietà
Questa bocca che parla di colpa
Quest’uomo crolla e muore
Quest’uomo vivrà
Questi occhi hanno visto ciò
Tuttavia si chiuderanno
Ed incontrastato scorre il sangue
Ed il silenzio diventa sempre più rumoroso

Torna a traduzioni Lacrimosa