Alleine zu zweit – Soli in due

Testo originale
Testo ©1999 Lacrimosa
Traduzione
Traduzione © Gabriele Nencioni

Am Ende der Wahrheit
Am Ende des Lichts
Am Ende der Liebe
Am Ende – da stehst du
Nichts hat überlebt
Wir haben schweigend uns schon lange getrennt
Und mit jedem Tag wir
Wuchs die Lüge unserer Liebe
Und je weiter wir den Weg zusammen gingen
Desto weiter haben wir uns voneinander entfernt

Einsam – gemeinsam
Wir haben verlernt uns neu zu suchen
Die Gewohnheit vernebelt
Die Trägheit erstickt
Der Hochmut macht trunken
Und die Nähe treibt zur Flucht

Tanz – mein Leben – Tanz
Tanz mit mir
Tanz mit mir noch einmal
in den puren Rausch der nackten Liebe

Und wenn ich sie/ihn so sehe
Wenn ich sie/ihn erlebe
Wenn ich uns betrachte
Und wenn ich Kraft und Hoffnung fände
Wenn ich selbst noch den Glauben an uns hätte
Wenn ich sie/ihn erreichen könnte
Sie/ihn noch einmal für mich hätte
Wenn die Basis – unser Fundament
Wenn wir uns noch einmal neu entdecken würden
Wenn sie/er nur wollte
Ich will!

Alla fine della verità
Alla fine della luce
Alla fine dell’amore
Alla fine – ci sei tu
Niente è sopravvissuto
Ci siamo separati silenziosamente molto tempo fa
E con ogni giorno di “Noi”
La menzogna del nostro amore è cresciuta
E più abbiamo percorso il sentiero insieme
Più ci siamo allontanati l’uno dall’altra

Soli, insieme
Abbiamo dimenticato come cercarci
L’abitudine offusca la visione
L’apatia soffoca i sensi
L’orgoglio intossica la mente
E la vicinanza allontana

Balla – vita mia – balla
Balla con me
Con me ancora una volta
Nella pura estasi dell’amore indifeso

E quando lo guardo
Quando la sento addosso
Quando vedo noi due
Qualcosa è sopravvissuto
Se trovassi forza e speranza
Se ancora in noi avessi fiducia
Se potessi comunicare con lui / lei
Se soltanto potessi averlo / la ancora una volta per me
Se potessimo ritornare alle origini – alle nostre fondamenta
Se volessimo riscoprirci
Se soltanto lo volesse
Lo voglio

Torna a traduzioni Lacrimosa