Frei – Libero

Testo originale
Testo ©2018 L’Âme Immortelle
Traduzione
Traduzione ©2018 Daniele Benedetti

Mit Schuld und Sünde
Werden wir geboren
Nichts reinigt unsere Seele
Nichts stillt unseren Zorn

Ich schlage auf den Spiegel ein
Bis mein Gesicht
In abertausend Scherben
Zerbricht

Dann bin ich frei
Wie der Ozean, wie der wilde Wind
Dann bin ich frei
Wenn meine Tage nur noch Geschichten sind
Dann bin ich frei
Wie Träume, die nun endlich Wahrheit sind
Dann bin ich frei
Losgelöst von Fesseln, unschuldig wie ein Kind

Mit schwerer Last auf unseren Schultern
Seit den ersten Stunden
Geboren um zu sterben
In einer Zeit voll Wunden

Bis der letzte Anker
Der mich auf dieser Welt
Noch hält
Entfesselt, auf den Grund des Meeres fällt

Siamo nati
Con colpa e peccato
Niente purifica la nostra anima
Niente placa la nostra ira

Colpisco ripetutamente lo specchio
Finché il mio viso
Si rompe
In migliaia di pezzi

Allora sono libero
Come l’oceano, come il vento selvaggio
Allora sono libero
Quando i miei giorni sono solo storie
Allora sono libero
Come sogni, che ora finalmente sono verità
Allora sono libero
Sciolto dalle catene, innocente come un bambino

Con un carico pesante sulle nostre spalle
Dalle prime ore
Nati per morire
In un tempo pieno di ferite

Finché l’ultima ancora
Che ancora mi tiene
Su questo mondo
Sciolta dalla catena, cade sul fondo del mare

Torna a traduzioni L’Âme Immortelle