Auf deinen Schwingen – Sulle tue ali

Testo originale
Testo ©2006 L’Âme Immortelle
Traduzione
Traduzione ©2009 Daniele Benedetti

Im Ozean der Sehnsucht
Such’ ich nach dem Sinn
Aus der Nacht in meinem Herz
Kann nicht lesen wer ich bin
Im Spiegel meiner Seele
Erkenn’ ich mich nicht mehr
Im tiefen See der Sehnsucht
Geh’ ich unter – ohne Wiederkehr

Trage mich auf Deinen Schwingen
Zum höchsten Thron empor
Straf mich bittersüße Lügen
Halt mich fest wie nie zuvor

Erloschen in der Dunkelheit
Such’ ich nach dem Licht
Tief unten, halb ertrunken
Raubt mir jeder Trieb die Sicht
Ich taumle nur noch hilflos
In der Schattenwelt umher
Im tiefen See der Sehnsucht
Geh’ ich unter – ohne Wiederkehr

Trage mich auf Deinen Schwingen
Zum höchsten Thron empor
Straf mich bittersüße Lügen
Halt mich fest wie nie zuvor

Mit zweifelhaften Götzenbildern
Füll’ ich die Leere in mir auf
Um meinen Schmerz zu lindern
Zwischen Seelenheil und Amoklauf

Trage mich auf Deinen Schwingen
Zum höchsten Thron empor
Straf mich bittersüße Lügen
Halt mich fest wie nie zuvor

So fest, dass ich nicht atmen kann
So fest, dass ich erstick’
Halt mich fest, halt mich doch fest
Und brich mir das Genick

Nell’oceano del desiderio
Cerco il senso
Dalla notte nel mio cuore
Non posso leggere chi sono
Nello specchio della mia anima
Non mi riconosco più
Nel profondo mare del desiderio
Vado giù – senza ritorno

Portami sulle tue ali
Sul trono più alto
Puniscimi (con) bugie agrodolci
Stringimi forte come mai prima

Spento nell’oscurità
Cerco la luce
Giù profondamente, mezzo affogato
Ogni impulso mi ruba la vista
Vacillo ancora solo senza aiuto
Qua e là nel mondo delle ombre
Nel profondo mare del desiderio
Vado giù – senza ritorno

Portami sulle tue ali
Sul trono più alto
Puniscimi (con) bugie agrodolci
Stringimi forte come mai prima

Con idoli incerti
Riempo il vuoto dentro di me
Per calmare il mio dolore
Tra salvezza e pazzia sanguinaria

Portami sulle tue ali
Sul trono più alto
Puniscimi (con) bugie agrodolci
Stringimi forte come mai prima

Così forte, che non posso respirare
Così forte, che soffoco
Stringimi forte, ma stringimi forte
E rompimi il collo

Torna a traduzioni L’Âme Immortelle