Auf´s Leben – Alla vita

Testo originale
Testo ©2008 In Extremo
Traduzione
Traduzione ©2008 Daniele Benedetti

Von deiner Jugend möchte ich trinken
Nur einen Schluck, der mich vergessen lässt
Beim Abschied an den Anfang denken
Bevor Erinnerung daran verblasst

Mit deiner Unschuld möchte ich leben
Im Hier und Jetzt und einfach immerfort
Dein Herzschlag lässt den Puls mir beben
Und schon zieht mich der nächste Tagtraum fort

Nimm einen Schluck
Wir trinken auf’s Leben
Nimm mein Glas
Denn deins hast du mir gegeben

Mit deinen Augen möchte ich sehen
So weit der Blick mich in die Ferne treibt
Und wenn wir auseinander gehen
So gibt es nichts, was davon übrig bleibt

Von deiner Zuversicht möchte ich zehren
Obwohl ich weiß, die Jahre sind gezählt
Ein Stück davon muss ich dir stehlen
Für meine Lust hab ich dich auserwählt

Nimm einen Schluck
Wir trinken auf’s Leben
Nimm mein Glas
Denn deins hast du mir gegeben

Vorrei bere dalla tua giovinezza
Solo un sorso, che mi lasci dimenticare
Che mi lasci pensare all’inizio malgrado la separazione
Prima che il ricordo sbiadisca

Vorrei vivere con la tua innocenza
Nel qui e adesso e semplicemente continuamente
Il battito del tuo cuore mi fa tremare il polso
E già mi trascina al prossimo sogno ad occhi aperti

Prendi un sorso
Beviamo alla vita
Prendi il mio bicchiere
Perché il tuo l’hai dato a me

Vorrei vedere con i tuoi occhi
Così lontano lo sguardo mi spinge in lontananza
E se andiamo separatamente
Così non c’è niente, che rimane di quello

Vorrei vivere della tua fiducia
Sebbene so, che gli anni sono contati
Un pezzo di questa te lo devo rubare
Ti ho scelta per la mia voglia

Prendi un sorso
Beviamo alla vita
Prendi il mio bicchiere
Perché il tuo l’hai dato a me

Torna a traduzioni In Extremo