Liebe Mutter – Cara madre [1]

Testo originale
Ludwig Fels
Traduzione
Traduzione ©2014 Daniele Benedetti

Liebe Mutter, ich habe dich gehasst
Ich habe dich geliebt aus Verzweiflung

Es ist gesagt, es geht niemanden etwas an
Du bist tapfer gestorben
Tapfer, ich kenne kein wärmeres Wort
Die Last, die Plage, warst du alles nicht
Das war ich
Wir sind beide erlöst
Kein Schrei, kein Geruch
Die Kälter erträglich
Schön das Kleid
Zu spät, sich einen anderen Abschied zu wünschen

Ich habe dich nicht verstanden
Ich habe dich nicht erkannt

Ich liebte eine Frau
Du träumtest von einem Mann

Liebe Mutter, lach mich aus
Mach mich glücklich
Auf Wiedersehen
Es gibt keinen anderen Gruß
Ich will jetzt sein, wie du ruhig und kalt
Ein bisschen fort
Sinnlos, die falschen Gefühle zu zeigen
Oder die richtige Ewigkeit zu beschreiben
Gejaule, Geschnarre, mehr nicht
Wie du sein, um dein Leben zu wiederholen
Deinen Tod
Kein Gedicht

Cara madre, ti ho odiata
Ti ho amata dalla disperazione

Si è detto, che non riguarda nessuno
Che sei morta valorosamente
Valorosamente, non conosco parola più viva
Il fardello, la piaga, non eri tutto tu
Questo ero io
Siamo entrambi liberati
Nessun grido, nessun odore
Il freddo sopportabile
Bello il vestito
Troppo tardi, per desiderare un altro addio

Non ti ho capita
Non ti ho riconosciuta

Ho amato una donna
Tu hai sognato un uomo

Cara madre, deridimi
Fammi felice
Arrivederci
Non c’è nessun altro saluto
Adesso voglio essere, silenzioso e freddo come te
Un po’ lontano
Inutile, mostrare falsi sentimenti
O descrivere la vera eternità
Ululare, stridere, non più
Essere come te, per ripetere la tua vita
La tua morte
Nessuna poesia

[1] Il testo della canzone è una poesia di Ludwig Fels.

Torna a traduzioni Extramensch

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 0 Media Voto: 0]