Erwachen – Risveglio

Testo originale
Testo ©2016 Equilibrium
Traduzione
Traduzione ©2017 Walter Biava

Laut und tief der Donner erklingt
Du bist der, den Hoffnung umringt
Numm dein Schwert und streck’ es empor
Hol’ zurück was ich einst verlor

Spürst du nicht den Sonnenstrahl
Die Kraft die durch dich fließt
Wenn du aus dem Schatten trittst
Und deine Augen schließt

Erst wenn der letzte Falke fliegt
Dann sehen wir die Endlichkeit
Und wenn der letzte Fluss versiegt
Dann ist das Ende nah’

Spürst du nicht den Sonnenstrahl
Die Kraft die durch dich fließt
Wenn du aus dem Schatten trittst
Und deine Augen schließt

Erst wenn der letzte Falke fliegt
Dann sehen wir die Endlichkeit
Und wenn der letzte Fluss versiegt
Dann ist das Ende nah’

Erst wenn der letzte Falke fliegt
Dann sehen wir die Endlichkeit
Und wenn der letzte Fluss versiegt
Dann ist das Ende nah’

Il tuono suona forte e profondo
tu sei colui, che circonda la speranza
prendi la tua spada e stendila verso l’alto
via a riprendere ciò che io persi un tempo

Non senti i raggi del sole,
la forza che scorre dentro di te?
Quando tu esci dall’ombra
e chiudi i tuoi occhi

Solo quando l’ultimo falco volerà
allora noi vedremo la fine.
E quando l’ultimo fiume si seccherà
allora la fine sarà vicina.

Non senti i raggi del sole,
la forza che scorre dentro di te?
Quando tu esci dall’ombra
e chiudi i tuoi occhi

Solo quando l’ultimo falco volerà
allora noi vedremo la fine.
E quando l’ultimo fiume si seccherà
allora la fine sarà vicina.

Solo quando l’ultimo falco volerà
allora noi vedremo la fine.
E quando l’ultimo fiume si seccherà
allora la fine sarà vicina.


Torna a traduzioni Equilibrium