Rostrot – Rosso ruggine

Testo originale
Testo ©2013 Eisregen
Traduzione
Traduzione ©2014 Alessandra Bottino

Ich bin verliebt
Bin selbst noch völlig irritiert
Niemals hätt’ ich je gedacht
Dass mir das je passiert

Als ich dich sah,
Ganz unvermittelt tauchst du auf
Bezauberst mich auf deine Art
Das Schicksal fügt sich seinem Lauf

Und mir wird klar,
Dass ich dich ganz besitzen muss
Denn in dir seh ich das Besond’re
Das Leben ist ein Roter Fluss

Nun bist du mein
Ich ging den ganzen langen Weg
Der führt mich zu deinem Herzen
Bis es nur noch für mich lebt

ROSTROT
Das Leben ist ein langer, roter Fluss
Und entspringt in deinem Herzen
Und bietet mir den Abendgruß
ROSTROT
Die Klinge ist mein Segelboot
Mit ihr stech’ ich zur See
Sie beschützt mich vor dem Sturm
ROSTROT
Wenn mich die Dunkelheit zu verzehren droht
Verlier’ ich mich im Meer der Schreie
Die Klinge ist meine Schlacht

Und so teile ich die Fluten
Immer auf der Suche nach dem Glück
Es gibt nur diesen einen Weg
Ab nach unten, kein Blick zurück

Ich kann es kaum erwarten
Noch ist es heller Tag
Doch meine Arbeit hält mich von dir fern
Halt’ meine Rede vor dem Bundesrat

Doch wenn die Nacht anbricht
Lege ich meine Maske ab
Dann kehre ich zu dir heim
Bin stundenlang dein Kapitän

zur See

Ich schließ’ die Türe auf
Bin ganz aufgeregt
Beschleunige die Schritte
Tief nach unten führt der Weg

Vor deinem Kellerloch
Halt ich ganz kurz nur an
Ich zeig dir was ich mitgebracht
Und du beginnst zu schrei’n

Und du beginnst zu schrein’n…

ROSTROT
Das Leben ist ein langer, roter Fluss
Suche die Quelle tief im Herzen
Erbiete ihr den letzten Gruss
ROSTROT
Die Klinge ist mein Segelboot
Mit ihr zerteile ich zur See
Den Sturm aus Leid und Not
ROSTROT
Bist Dunkelheit die Schlacht beginnt
Verlier’ ich mich im Meer der Schreie
Das rasend schnell um mich gerinnt

Und so sink ich in die Fluten
Immer tiefer ganz hinein
Atme Blut in meine Lungen
Rostrot ist mein Kleid…

Sono innamorato
sono ancora assolutamente irritato
non avevo mai pensato
che potesse accadermi

Appena ti ho vista
tu ti sei immediatamente immersa
mi hai stregato con i tuoi modi
il destino segue il proprio corso

e mi fu chiaro,
che dovevo possederti completamente
avevo visto in te qualcosa di speciale
la vita è un fiume rosso

Adesso sei mia
ho percorso la lunga strada
che porta verso il tuo cuore
e adesso vive solo per me

Rosso ruggine
la vita è un lungo fiume rosso
e nasce nel tuo cuore
e mi chiede il bacio della buonanotte
rosso ruggine
la lama è il mio veliero
con cui salpo per mare
mi ripara dalla tempesta
rosso ruggine
quando l’oscurità mi porta a consumarmi
mi perdo in un mare di urla
la lama è la mia battaglia

E così solco i flutti
sempre alla ricerca della felicità
non c’è che una via
verso il basso
non si può guardare indietro

Posso a malapena aspettare
è ancora giorno
il mio lavoro mi tiene lontano da te
tengo il mio discorso in parlamento

Ma quando la notte irrompe
metto a posto la mia maschera
torno a casa da te
sono il tuo capitano per ore

per mare

chiudo le porte
sono eccitato
affretto il passo
la via porta giù in basso

davanti al tuo buco in cantina
mi soffermo poco
ti mostro che cosa ho portato
e tu inizi a urlare…

Rosso ruggine
la vita è un lungo fiume rosso
cerco la sorgente nel profondo del cuore
le chiedo un ultimo saluto
rosso ruggine la lama è il veliero
con cui fendo il mare
la tempesta di dolore e angoscia
rosso ruggine
con l’oscurità comincia la battaglia
mi perdo nel mare di urla
che si coagula in fretta intorno a me

E così affondo nei flutti
sempre più a fondo
respiro sangue nei polmoni
rosso ruggine è il mio abito…

Torna a traduzioni Eisregen