Willkommen im Nichts – Benvenuti nel nulla

Testo originale
Testo ©2004 Eisbrecher
Traduzione
Traduzione ©2007 Daniele Benedetti

Wir sind so schön
Wir sind so jung
Unendlich geil
Wir sind so dumm
Wir sind verwöhnt
und elegant
Wir sind brutal
und doch charmant
Wir sind so hip
Wir sind so cool
Ein bisschen bi
Ein bisschen schwul
Wir sind so wild
und so versiert
Knallhart und
perfekt programmiert

Der Horizont rückt näher
und alle sind Stars
Wir leben wie die Götter
und dann beißen wir ins Gras
Die schatten werden länger
Wir kennen keinen Neid
Verschwende deine Jugend
und schenk mir deine Zeit

Willkommen – ihr Kinder des Lichts
Ihr seid willkommen – willkommen im
Herzlich willkommen im nichts

Wir sind obszön
Wir sind so frei
Unendlich scharf
und voll dabei
Wir sind skurril
Total verrückt
Ziemlich kaputt
doch hübsch geschmückt
Wir sind so wild
und auffrisiert
Dekadent und
zweckoptimiert

Der Horizont rückt näher
und alle sind Stars
Wir leben wie die Götter
und dann beißen wir ins Gras
Die schatten werden länger
Wir kennen keinen Neid
Verschwende deine Jugend
und schenk mir deine Zeit

Wir sind so chic
Wir sind frivol
Ein bisschen high
Ein bisschen hohl
Wir leben schnell
und radikal
Was um uns ist
ist uns egal
Wir brauchen Feuer
Wir atmen Benzin
Schampus Schlitten
Titten Kokain!

Siamo così belli
Siamo così giovani
Infinitamente lussuriosi
Siamo così stupidi
Siamo viziati
ed eleganti
Siamo brutali
e tuttavia affascinanti
Siamo così alla moda
Siamo così cool
Un po’ bi(sessuali)
Un po’ froci
Siamo così selvaggi
e così esperti
Brutali e
perfettamente programmati

L’orizzonte si avvicina
e tutti sono star
Viviamo come gli dei
e poi mangiamo la polvere
Le ombre si allungano
Non conosciamo invidia
Spreca la tua giovinezza
e dammi il tuo tempo

benvenuti – voi figli della luce
Siete benvenuti – benvenuti nel
Un caloroso benvenuto nel nulla

Siamo osceni
Siamo così liberi
Infinitamente acuti
e completamente in esso
Siamo assurdi
Totalmente pazzi
Abbastanza rovinati
ma ornati graziosamente
Siamo così selvaggi
e accesi
Decadenti e
ottimizzati per lo scopo

L’orizzonte si avvicina
e tutti sono star
Viviamo come gli dei
e poi mangiamo la polvere
Le ombre si allungano
Non conosciamo invidia
Spreca la tua giovinezza
e dammi il tuo tempo

Siamo così chic
Siamo frivoli
Un po’ fatti
Un po’ vuoti
Viviamo velocemente
e radicalmente
Non ci importa
di quello che ci circonda
Ci serve fuoco
Respiriamo benzina
Champagne, macchine
tette, cocaina!

Torna a traduzioni Eisbrecher