Treiben – Andare alla deriva

Testo originale
Testo ©2012 Eisbrecher
Traduzione
Traduzione ©2012 Daniele Benedetti

Sehnsucht berührt uns
unendlich tief und vertraut
Dein heißer Atem
brennt sich mir sanft in die Haut

Denk nicht an Morgen
wenn dich die Hoffnung verlässt
Halt dich fest

Und wir treiben
endlos in die Nacht hinaus
Schließ die Augen
Lass dich fallen, ich fang dich auf

Heimlich und leise
trägt uns der Wind mit sich fort
In uns geborgen
vertrauen wir uns ohne ein Wort

Nur einmal und endlos
teil ich die Freiheit mit dir
Komm mit mir

La nostalgia ci tocca
infinitamente profonda e intima
Il tuo respiro caldo
mi brucia dolcemente la pelle

Non pensare a domani
se la speranza ti abbandona
Tieniti forte

E andiamo alla deriva al largo
senza fine nella notte
Chiudi gli occhi
Lasciati cadere, ti afferro io

Segretamente e dolcemente
il vento ci porta via con se
Racchiusi in noi
ci fidiamo senza una parola

Solo una volta e all’infinito
divido la libertà con te
Vieni con me

Torna a traduzioni Eisbrecher

Hai trovato utile questo articolo?
[Voti: 0 Media Voto: 0]