Herz steht still – Cuore resta calmo

Testo originale
Testo ©2004 Eisbrecher
Traduzione
Traduzione ©2007 Daniele Benedetti

Mein Fieber – deine Macht
Süße Träume nicht erwacht
Meine Strafe ist deine Pflicht
Du drohst mit Schmerz
und ich mit Verzicht

Endlos endet all meine Qual
Aus dem Abgrund der Angst
ein letztes Signal
Deine Liebe – ich hab sie entweiht
Es geht zu ende
Endlich ist es soweit –
Ich frag mich…

Ist es das, was ich fühl
Bin ich endlich am Ziel
Ist es das, was ich will

Und mein Herz steht still
Und mein Herz steht still

Mein Wille – dein Gericht
Dunkeldüster das Gesicht
Meine Lüge in deinem Blick
Du kommst mit Leid
und ich nicht zurück

Aus dem Dunkel
trifft mich der Strahl
Aus der Wiege des Lichts
das letzte Signal
Deine Tränen die Freunde
der Not – mit dem Vater
kommt leise der Tod –
ich frag mich…

La mia febbre – il tuo potere
Dolci sogni non risvegliati
La mia punizione è il tuo dovere
Tu minacci con il dolore
e io con l’abbandono

Finalmente tutto il mio tormento finisce
Dall’abisso della paura
un ultimo segnale
Il tuo amore – l’ho profanato
Sta per finire
Finalmente è il momento –
Mi chiedo…

È quello che sento
Sono finalmente giunto alla meta
È quello che voglio

E il mio cuore resta calmo
E il mio cuore resta calmo

La mia volontà – la tua corte
Scuro e tero il viso
La mia bugia nel tuo sguardo
Tu vieni con il dolore
e io non torno indietro

Dal buio
mi colpisce un raggio
Dalla culla della luce
l’ultimo segnale
Le tue lacrime – gli amici
della necessità – con il padre
arriva piano la morte –
mi chiedo…

Torna a traduzioni Eisbrecher