Du lässt dich gehen – Ti lasci andare

Testo originale
Testo ©2006 Die!
Traduzione
Traduzione ©2015 Daniele Benedetti

Vielleicht verzeih ich dir
Ein Wort genügt von mir
Nur zu, ich kann nicht mehr
Den Anblick ertragen
Genug geborgtes Glück
Der Weg führt nie zurück
Genau, dein Seelenheil ist tot und begraben

Keine Worte und keine Taten
Werden mir deine Angst verraten
Dein Gewinsel macht mich krank
Du brauchst, du musst, du willst

Du lässt dich gehen

Mein Wort, so glaube mir
Ein Schritt genügt von dir
Die Tat gefiele mir
Den Weg dir zu zeigen
Zu spät, verlasse mich
Gewiss, ich hasse dich
Allein verstehe ich die Zeit zu vertreiben

Forse ti perdono
Una parola è abbastanza da me
Forza, non posso più
Sopportare la scena
Basta felicità protetta
La strada non conduce mai indietro
Esattamente, la salvezza della tua anima è morta e sepolta

Nessuna parola e nessuna azione
Mi riveleranno la tua paura
Il tuo piagnucolare mi fa’ diventare matto
Tu hai bisogno, tu devi, tu vuoi

Ti lasci andare

La mia parola, credimi
Un passo è abbastanza da te
L’azione mi è piaciuta
Mostrarti la strada
Troppo tardi, lasciami
Certo, ti odio
Solo capisco di trascorrere il tempo

Torna a traduzioni Die!