Ich nehm dir deine Welt – Ti porterò via il tuo mondo

Testo originale
Testo ©2017 Die Apokalyptischen Reiter
Traduzione
Traduzione ©2018 Daniele Benedetti

Ich ritt in den Mantel der Nacht
Denn ich fühlte, ein Unheil wollte geschehen
Das Firmament ein Meer aus Feuer
Sollte die Welt vergehen?
So machtvoll war was ich sah
Und es fing an zu wüten
Sie kamen rasch zu tausenden
All meine Träume verglühten

Du kannst mit mir gehen
Doch ich nehm‘ dir deine Welt
Nichts, nichts bleibt bestehen
Kein Tag hellt mehr die Dunkelheit

Ich floh mit dem Wind
Und war schon dem Tode nahe
Da schrie der Himmel
Du kannst nicht entrinnen Kind
Ich habe dich erschaffen
Doch euer Sein verlor den Sinn
Hier wird euch nichts mehr schützen
Nicht Stahl noch Waffe nützen
kein Stahl wird euch beschützen

Du kannst mit mir gehen
Doch ich nehm‘ dir deine Welt
Nichts, nichts bleibt bestehen
Kein Tag hellt mehr die Dunkelheit

Es flüsterte in mir:
„Ich nehm‘ dir deine Welt
Hier wird auf alle Ewigkeit kein Traum
Mehr Wirklichkeit
Hier trifft keine Träne mehr auf Barmherzigkeit
Andere Welten darfst du ersehnen
Wirst du mit mir gehen?”

Du kannst mit mir gehen
Doch ich nehm‘ dir deine Welt
Nichts, nichts bleibt bestehen
Kein Tag hellt mehr die Dunkelheit
Du kannst mit mir gehen
Doch heut‘ Nacht stirbt die Welt
Hier wird auf alle Ewigkeit
Kein Traum mehr Wirklichkeit

Ho cavalcato il manto della notte
Perché sentivo che stava per accadere una disgrazia
Il firmamento un mare di fuoco
Il mondo sarebbe dovuto perire?
Ciò che ho visto era così potente
E ha iniziato ad imperversare
Velocemente sono arrivati a migliaia
Tutti i miei sogni si sono disintegrati

Puoi venire con me
Ma ti porterò via il tuo mondo
Niente, niente continuerà ad esistere
Nessun giorno illuminerà più l’oscurità

Sono fuggito con il vento
Ed ero già vicino alla morte
Il cielo gridò
Non puoi sfuggire bambino,
Io ti ho creato
Ma il vostro essere ha perso il significato
Qui niente vi proteggerà più
Né acciaio né armi saranno utili
nessun acciaio vi proteggerà

Puoi venire con me
Ma ti porterò via il tuo mondo
Niente, niente continuerà ad esistere
Nessun giorno illuminerà più l’oscurità

Mi sussurrò:
„Ti porterò via il tuo mondo
Qui per tutta l’eternità
Nessun sogno diverrà più realtà
Qui non capiteranno più lacrime di misericordia
Potresti desiderare altri mondi
Verrai con me?”

Puoi venire con me
Ma ti porterò via il tuo mondo
Niente, niente continuerà ad esistere
Nessun giorno illuminerà più l’oscurità
Puoi venire con me
Ma stanotte il mondo morirà
Qui per tutta l’eternità
Nessun sogno diverrà più realtà

Torna a traduzioni Die Apokalyptischen Reiter