Fatima

Testo originale
Testo ©2003 Die Apokalyptischen Reiter
Traduzione
Traduzione ©2010 Daniele Benedetti

Schöne Fatima, der Zauber dieser Welt liegt in deinen Augen
Schöne Fatima in meinen Träumen gehörst du mir

Schöne Fatima, Quell des Lebens und des Lichts
Das Verlangen, dich heut Nacht zu sehen
Ist stärker als der Tod

Und muss ich auch brennen, zerstören, opfern
Eine Welt in Stücke reissen
So werd ich dich lieben und die Ketten sprengen
Die mich von dir trennen

Und liegst du erst in meinen Armen – reich mir dein Erbarmen
Mein einsamer Schrei verhallt
Spende mir deine Liebe befrei mich aus der Not
Ein Gedanke von dir besiegt den Tod

Schöne Fatima, der Zauber dieser Welt liegt in deinen Augen
Schöne Fatima, in meinen Träumen gehörst du mir

Das Feuer deines Atmens brennt auf meiner Haut
Du wirst meine Braut
Ich trinke die Lust, die du mir schenkst
Dein Fleisch regiert nun meinen Geist

Die Dornen aus meinem Herzen gezogen
Nichts erscheint mehr verloren
Hat das Schicksal mich auch tausendmal betrogen
Hast du mich aus dem Sumpf gezogen

Nun liegst du in meinen Armen, reichst mir dein Erbarmen
Kein Schrei der verhallt
Deine Liebe befreit mich aus der Not
Ein Gedanke von dir besiegt den Tod

Bella Fatima, la magia di questo mondo giace nei tuoi occhi
Bella Fatima, nei miei sogni mi appartieni

Bella Fatima, fonte della vita e della luce
Il desiderio, di vederti stanotte
È più forte della notte

E anche io devo bruciare, distruggere, sacrificare
Strappare a pezzi un mondo
Così ti amerò e spezzerò le catene
Che mi separano da te

E giaci solo tra le mie braccia – porgimi la tua pietà
Il mio grido solitario si dissolve
Offrimi il tuo amore, liberami dalla necessità
Un tuo pensiero vince la morte

Bella Fatima, la magia di questo mondo giace nei tuoi occhi
Bella Fatima, nei miei sogni mi appartieni

Il fuoco del tuo respiro brucia sulla mia pelle
Sarai la mia sposa
Bevo la voglia, che mi regali
Ora la tua carne governa la mia mente

Le spine tolte dal mio cuore
Niente sembra più perduto
Il destino mi ha ingannato anche mille volte
Mi hai tirato su dal fondo del pozzo

Ora giaci tra le mie braccia, mi porgi la tua pietà
Nessun grido che si dissolve
Il tuo amore mi libera dalla necessità
Un tuo pensiero vince la morte

Torna a traduzioni Die Apokalyptischen Reiter