Schöne neue Welt – Bel nuovo mondo

Testo originale
Testo ©1993 Böhse Onkelz
Traduzione
Traduzione ©2016 Walter Biava

Hört her Völker und Völkchen
Schlagt auf euch ein
Haßt euren Nachbarn
Ihr wollt doch unabhängig sein

Tötet euren Bruder
Vergewaltigt eure Frauen
Ihr sprecht die gleiche Sprache
Aber ihr könnt euch nicht vertrauen

Schöne neue Welt
Unsere Feinde sind wir selbst
So sterben Träume

Keine Roten mehr im Osten
Der Feind hat kein Gesicht
Die Bedrohung sind wir selbst
Also haß’ ich einfach Dich

Ich habe den Glauben an uns verloren
Vielleicht hab’ ich nie geglaubt
Habt ihr Scheiße in den Ohren
Ich sag’ euch: hört endlich endlich auf,
Hört endlich auf, hört auf

Schöne neue Welt
Unsere Feinde sind wir selbst
So sterben Träume

Ascoltate qui popoli e popolini
abbattetevi su di voi
odiate i vostri vicini
voi volete essere indipendenti

Uccidete il vostro fratello
violentate le vostre donne
voi parlate la stessa lingua
ma voi non potete fidarvi di voi stessi

Bel nuovo mondo
noi stessi siamo i nostri nemici
così muoiono i sogni

Niente più comunisti ad est
il nemico non ha volto
Noi stessi siamo la minaccia
quindi io odio te

Io ho perso la fede su di noi
forse non ci ho mai creduto
voi avete la merda nelle orecchie
Io vi dico: smettetela,
smettetela,smettetela

Bel nuovo mondo
noi stessi siamo i nostri nemici
così muoiono i sogni


Torna a traduzioni Böhse Onkelz