Auf gute Freunde – Ai buoni amici

Testo originale
Testo ©1996 Böhse Onkelz
Traduzione
Traduzione ©2015 Walter Biava

Verschüttete Träume
Bilder aus alten Tagen
Vom Wahnsinn den ich lebte
Und was sie mir heute sagen
Ich schlief zu wenig
Und ich trank zuviel
Die Schmerzen im Kopf
War’n ein vertrautes Gefühl

Ich trinke auf
Auf gute Freunde
Verlorene Liebe
Auf alte Götter
Und auf neue Ziele
Auf den ganz normalen Wahnsinn
Auf das was einmal war
Darauf das alles endet
Und auf ein neues Jahr
auf ein neues Jahr

Blutige Küsse
Bittere Pillen
Vom Schicksal gefickt
Und immer drei Promille
Ich war Teil der Lösung
Und mein größtes Problem
Ich stand vor mir
Und konnte mich nicht seh’n

Ich trinke auf
Auf gute Freunde
Verlorene Liebe
Auf alte Götter
Und auf neue Ziele
Auf den ganz normalen Wahnsinn
Auf das was einmal war
Darauf das alles endet
Und auf ein neues Jahr

Das Gras war grüner
Die Linien schneller
Der Reiz war größer
Und die Nächte waren länger
Alles Geschichte
Und ich bin froh, daß es so ist
Oder glaubst Du es ist schön
Wenn man Scheiße frißt

Alles nur Splitter
Im Treibsand meiner Seele
Nur wenige Momente in einem Leben
Ich höre himmlisches Gelächter
Wenn ich dran denke, wie ich war
An das Rätsel, daß ich lebte
Und den Gott, den ich nicht sah

Ich trinke auf
Auf gute Freunde
Verlorene Liebe
Auf alte Götter
Und auf neue Ziele
Auf den ganz normalen Wahnsinn
Auf das was einmal war
Darauf das alles endet
Und auf ein neues Jahr

Ich trinke auf
Auf gute Freunde
Verlorene Liebe
Auf alte Götter
Und auf neue Ziele
Auf den ganz normalen Wahnsinn
Auf das was einmal war
Darauf das alles endet
Und auf ein neues Jahr
auf ein neues Jahr

Sogni sepolti
immagini dei vecchi giorni
della pazzia che io vissi
e ciò che essi mi dicono oggi
Io dormo troppo poco
ed io bevo troppo
i dolori alla testa
erano una sensazione familiare

Io brindo ai…
ai buoni amici
all’amore perso
ai vecchi dei
ed ai nuovi traguardi
alla solita pazzia
a ciò che era una volta
a tutto ciò che finisce
ed ad un nuovo anno
un nuovo anno

Baci sanguinosi
pillole amare
fottuto dal destino
e sempre il 3 per mille (di alcolemia)
Io ero parte della soluzione
ed il mio problema più grande
Io diedi un’occhiata a me stesso
e non riuscii a vedermi

Io brindo ai…
ai buoni amici
all’amore perso
ai vecchi dei
ed ai nuovi traguardi
alla solita pazzia
a ciò che era una volta
a tutto ciò che finisce
ed ad un nuovo anno

Il prato era più verde
le linee più veloci
gli stimoli più grandi
e le notti erano più lunghe
tutto passato
ed io sono contento, che sia così
o tu pensi che sia bello
quando si mangia merda?

Tutto solo più schegge
nelle sabbie mobili della mia anima
solo pochi momenti in una vita
Io sento risate divine
Quando io penso, a come ero
all’enigma, che io vissi
ed al dio, che non vidi

Io brindo ai…
ai buoni amici
all’amore perso
ai vecchi dei
ed ai nuovi traguardi
alla solita pazzia
a ciò che era una volta
a tutto ciò che finisce
ed ad un nuovo anno

Io brindo ai…
ai buoni amici
all’amore perso
ai vecchi dei
ed ai nuovi traguardi
alla solita pazzia
a ciò che era una volta
a tutto ciò che finisce
ed ad un nuovo anno
ad un nuovo anno


Torna a traduzioni Böhse Onkelz