Nie mehr! – Mai più!

Testo originale
Testo ©2007 ASP
Traduzione
Traduzione ©2010 Daniele Benedetti

Du kannst in meiner Seele lesen
So wie in einem offenen Buch
Und du bestimmst mein ganzes Wesen
Du bist Segen, du bist Fluch
Hältst du mich fest in deinen Armen
Hast du mich fest in deiner Hand
Kennst weder Gnade noch Erbarmen
Hast dich in mein Fleisch gebrannt

Ich hab dich viel zu lang vermisst
Komm, zeig mir, wer du wirklich bist
Ich weiß genau, nur eins allein
So sollte es nicht sein

Und deine Augen sagen: Nie mehr!
Nie mehr wir!
Dein ganzer Körper singt nie wieder
Hier bei mir

Füllst meinen Geist, ich fülle deinen
Uns trennen können wir uns nie
Wir können uns auch nicht vereinen
Ich gehe vor dir auf die Knie
Vor meinen Augen tanzen Funken
Und ich kann mich nicht mehr sehen
Sind ineinander tief gesunken
Und wir werden untergehen

Wir sind so heiß und wir sind nackt
Die Herzen schlagen nicht im Takt
Ich weiß genau, nur eins allein
So sollte es nicht sein

Und deine Augen sagen: Nie mehr!
Nie mehr wir!
Dein ganzer Körper singt nie wieder
Hier bei mir

Wenn deine Haut noch bebend lügt
Dein Mund dich längst mit mir betrügt
Und wir uns verlieren
Wir beide sind zu aufgewühlt
Weil es sich alles falsch anfühlt
Bitte bleib bei mir
Ich kann’s in deinen Augen sehn
Ich wünschte nur, ich könnte gehen
Ich weiß nun nichts von nichts, allein:
So sollte es nicht sein

Und deine Augen sagen: Nie mehr!
Nie mehr wir! Nie mehr wir!
Und deine Augen sagen: Nie mehr!
Nie mehr wir!

Puoi leggere nella mia anima
Proprio come in un libro aperto
E definisci la mia intera esistenza
Sei benedizione, sei maledizione
Mi stringi forte tra le tue braccia
Mi hai saldamente in pugno
Non conosci grazia né pietà
Ti sei bruciato nella mia carne

Mi sei mancato troppo a lungo
Su, mostrami, chi sei veramente
So esattamente che solo uno di noi
Non sarebbe dovuto essere così

E i tuoi occhi dicono: mai più!
Mai più noi!
Tutto il tuo corpo non canta mai più
Qui accanto a me

Riempi il mio spirito, io riempo il tuo
Non potremo mai separarci
Possiamo anche non unirci
Cammino davanti a te in ginocchio
Davanti ai miei occhi danzano scintille
E io non posso più vedermi
Siamo affondati profondamente uno nell’altro
E tramonteremo

Siamo così caldi e siamo nudi
I cuori non battono a tempo
So esattamente che solo uno di noi
Non sarebbe dovuto essere così

E i tuoi occhi dicono: mai più!
Mai più noi!
Tutto il tuo corpo non canta mai più
Qui accanto a me

Se la tua pelle mente tremando ancora
La tua bocca ti ha tradito con me da molto tempo
E noi ci perdiamo
Entrambi siamo troppo agitati
Perché al tatto è tutto sbagliato
Per favore resta con me
Posso vederlo nei tuoi occhi
Ho desiderato solo, di poter andare
Ora non so niente di niente, solo:
Non sarebbe dovuta andare così

E i tuoi occhi dicono: mai più!
Mai più noi!
Tutto il tuo corpo non canta mai più
Qui accanto a me

Torna a traduzioni ASP