Ich lösche dein Licht – Io spengo la tua luce

Testo originale
Testo ©2016 ASP
Traduzione
Traduzione ©2016 Daniele Benedetti

Was immer ich von nun an tue
es kann und wird nur böse enden
Das Wissen lässt mir keine Ruhe
Ich kann den Ausgang nicht abwenden
Ich wollte es, auch wenn’s nie leicht war
Mir blieb keine Last erspart
Du bleibst für immer unerreichbar
Die Erkenntnis trifft mich hart

Ich lösche dein Licht, Herz!
Ich lösche dein Lichtherz
Wenn meine Welt danach auch in den Schatten fällt
Ich lösche dein Lichtherz
Ich lösche dein Licht, Herz!
Selbst wenn dann nichts mehr unseren dunklen Pfad erhellt

Oh, es wird meine Welt verschlingen!
Ich muss mich gegen mich entscheiden
denn wenn ich weiter Opfer bringe
heißt das, ins eigene Fleisch zu schneiden
Heute bring ich es zum Schweigen
weil es ein Ende haben muss
Ich seh das kalte Wasser steigen
aus dem überbauten Fluss

Ich lösche dein Licht, Herz!…

Du bist doch nicht für mich geschaffen
Es ist fatal und jammerschade
Ich seh schon tiefe Risse klaffen
in deiner göttlichen Fassade

Qualsiasi cosa faccia d’ora in poi
può (finire) e finirà solo malvagiamente
Sapere questo non mi da pace
Non posso allontanare la fine
L’ho voluto, anche se non è mai stato facile
Nessun fardello mi è stato risparmiato
Tu rimani per sempre irraggiungibile
La conclusione mi colpisce duramente

Io spengo la tua luce, cuore!
Io spengo il tuo cuore di luce
Se dopo anche il mio mondo cade nell’ombra
Io spengo il tuo cuore di luce
Io spengo la tua luce, cuore!
Anche se poi più niente illumina il nostro sentiero

Oh, inghiottirà il mio mondo!
Devo decidermi contro di me
perché se continuo a portare vittime
significa tagliare la propria carne
Oggi la porto al silenzio
perché deve avere una fine
Vedo l’acqua fredda salire
dal fiume costruito

Io spengo la tua luce, cuore!…

Ma tu non sei fatta per me
È imbarazzante ed è un peccato
Vedo già profonde crepe spalancarsi
nella tua divina facciata


Torna a traduzioni ASP